Microsoft 365 – Microsofts Dreifaltigkeit als Hauptaspekt der Microsoft Partnerkonferenz #DPK17
Microsoft 365

Microsoft 365 – Microsofts Dreifaltigkeit als Hauptaspekt der Microsoft Partnerkonferenz #DPK17

Veröffentlicht am 03. November 2017 um 12:15 Uhr von synalis

#digitalfueralle

Microsoft Deutschland hatte sichtlichen Grund zur Freude: Über 2.100 Teilnehmer füllten vom 22. bis 24. Oktober die Messehallen des Congress Center Leipzig, um der diesjährigen deutschen Microsoft Partnerkonferenz #DPK17 beizuwohnen. Mit rund 400 Besuchern mehr als im Vorjahr verzeichnete die Veranstaltung damit einen neuen Teilnehmerrekord und ist zur zweitgrößten Konferenz nach der internationalen ‚Microsoft Inspire‘ geworden.

Keynotes, Workshops, Sessions und Raum für Networking bestimmten die Agenda des Events, das 2017 unter dem Motto „Smart World“ stand. In der Einführungsveranstaltung erklärte Sabine Bendiek, Vorsitzende der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland, dass die Smart World (einst visionäres Zukunftsmodell) dank ‚machine learning‘ und Chat Bots jetzt tatsächlich eingetreten und die digitale Transformation endgültig Realität geworden sei.

Die Mission von Microsoft sei die weltweite technische Unterstützung der Menschen. Das bisherige Motto „Mobile first, Cloud first“ weicht damit dem Mantra #digitalfueralle.

‚Customer Success‘

lautete das zweite zentrale Stichwort ihrer Rede. Bendiek hielt fest, dass der eigentliche Erfolg der Technologien erst in dem Moment einsetze, da  die Kunden mit den Microsoft-Produkten erfolgreich agieren – und diesen Weg zu ebnen sei das Ziel: Digitaler Fortschritt, digitale Sicherheit und digitale Chancen machen die technische Transformation laut Microsoft-Geschäftsführung zum „wichtigsten Zukunftsprojekt Deutschlands“.

Die Basis für eine erfolgreiche Umsetzung bilde, so Sabine Bendiek, Microsoft 365 als eine optimale Verschmelzung der drei besten Lösungen aus Windows 10, Office 365 und Sicherheitsschutz.

Microsoft 365

Sicherheit und Teamarbeit mit Microsoft 365

Microsoft 365 vereint Office 365 und Windows 10 mit den Sicherheitslösungen Enterprise Mobility + Security und tritt in zwei Ausführungen als hochentwickeltes Rundum-sorglos-Paket auf den Markt. Für Kunden bedeutet dies ein komfortables und benutzerfreundliches Betriebssystem, eine Plattform für mehr Produktivität und ein hohes Maß an Sicherheit.

Teamarbeit kann effizient gesteigert werden, kundenorientierte Self-Service-Prozesse tragen zur Entlastung der Mitarbeiter und Zufriedenheit der Geschäftskontakte bei, intelligente Sicherheitslösungen schützen Daten, Programme und Identitäten. In Summe schaffen die Features damit einen gut strukturierten und zukunftsweisenden Modern Workplace, der mittlerweile Grundstein für jedes zukunftsfähige Unternehmen geworden ist.

Für solche bedeutet die Schnürung dieses Paketes zudem ein übersichtliches Lizenzmodell, das sich bequem zentral überwachen lässt. Der übliche Verwaltungsakt mit mehreren Lizenzen entfällt. Eine Vielzahl an Features kann natürlich zunächst  verwirren und viele Anwendungen bedeuten nicht zwangsläufig viel Produktivität. An dieser Stelle ist der Arbeitgeber gefragt: Eine sukzessive Heranführung an das Programm beugt einer Überforderung und der daraus resultierenden Demotivation gewiss vor.

Richtig genutzt stellt das überwiegend  intuitiv zu bedienende Microsoft 365 zweifelsohne eine Bereicherung für jedes Business dar, ganz gleich ob für kleine und mittelständische Unternehmen bis 300 Mitarbeiter (Microsoft 365 for Business) oder für große Unternehmen ab 300 Mitarbeiter (Microsoft 365 for Enterprise).