PC-Arbeitsplatz für junge Mütter gespendet

PC-Arbeitsplatz für junge Mütter gespendet

Veröffentlicht am 18. Dezember 2014

In Ruhe an einem gut ausgestatteten PC eine Bewerbung schreiben, für den Führerschein lernen oder eine Wohnung suchen – was für die meisten Menschen eine Selbstverständlichkeit ist, steht jetzt auch jungen Müttern zur Verfügung, die im Kinderheim Pauline von Mallinckrodt mit ihren Kindern leben. synalis spendete der Einrichtung in Siegburg den kompletten PC-Arbeitsplatz inklusive sämtlicher Software.

In der speziellen Mutter-Kind-Gruppe finden Mütter, die in ihrer Mutterrolle Unterstützung brauchen, zusammen mit ihren Kindern für einige Zeit ein Zuhause. Viele der Frauen sind alleinerziehend und kommen aus einem schwierigen sozialen Umfeld. Im Kinderheim Pauline von Mallinckrodt erhalten sie nicht nur Hilfe bei der Erziehung ihrer Kinder, sondern lernen auch, sich eine selbstständige Existenz aufzubauen.

Hilfe für den Start ins Berufsleben

„Wenn wir in einem Betrieb eine Ausbildung machen oder in die Schule gehen, ist immer jemand für unsere Kinder da", erklärt Jacqueline Pinto, 18, die seit August mit ihrem 2jährigen Sohn Jayden im Mutter-Kind-Haus lebt (auf dem Foto zusammen mit Gruppenleiterin Christiane Trautwein). Und Heimleiterin Sonja Boddenberg ergänzt: „Die Mütter wollen in der Regel unbedingt mit ihren Kindern zusammenbleiben. Hier ermöglichen wir ihnen, gleichzeitig im Arbeitsleben Fuß zu fassen. Das können sie allein kaum schaffen." Auch das Führen eines Haushalts wird in der Gruppe erlernt: Jede Mutter kocht einmal in der Woche für alle und hält je einen der Gemeinschaftsräume in Ordnung. Jacqueline Pinto: „Besonders schön ist, dass wir durch die gute Unterstützung hier aber auch Zeit für uns selbst haben und sogar ab und zu ausgehen können."

Schon lange wollte die Einrichtung für die Mütter einen PC-Arbeitsplatz einrichten, an dem sie Recherchen durchführen, Bewerbungen schreiben und ihre Computer-Komptenzen erweitern können. Bislang scheiterte das am Geld, aber nun hat sich mit synalis ein Sponsor für dieses Projekt gefunden. „Als Unternehmen aus der Region wollen wir uns auch regional engagieren, um Familien und junge Menschen zu stärken.", erklärte Vertriebsleiter Norbert Schmidt bei der Übergabe am 17. Dezember.