Erkennen und reagieren – aktiver Schutz vor Cyberattacken
Security Operations Center synalis Bonn

Erkennen und reagieren – aktiver Schutz vor Cyberattacken

Veröffentlicht am 10. Oktober 2017 um 14:10 Uhr von synalis

synalis und dhpg IT-Services betreiben gemeinsames Security Operations Center (SOC)

Auch moderne und umfassende Schutzmaßnahmen bieten keine Garantie dafür, dass ein Unternehmen nicht trotzdem Opfer eines erfolgreichen Cyber-Angriffs wird. Neben den geeigneten Schutzmechanismen bilden daher Systeme zur Erkennung von Cyber-Angriffen, wie auch Mechanismen und Maßnahmen für eine zielgerichtete und schnelle Reaktion einen weiteren fundamentalen Bestandteil einer modernen Sicherheitsarchitektur und -Strategie.

Die Einführung solcher Systeme war bisher in der Regel dem Enterprise Segment vorbehalten. Mit dem Security Operation Center bietet synalis gemeinsam mit unserem langjährigen Partner der dhpg IT-Services erstmals einen managed Service an, der Cyber Angriffe erkennen kann, die für gängige Schutzmaßnahmen unauffindbar bleiben. Eine Kombination aus automatischer Erkennung und dem Einsatz von Expertenwissen, gewährleisten eine schnellstmögliche Erkennung eventueller Angriffsszenarien. Dies wird ermöglicht durch den Einsatz von Sensoren innerhalb Ihres Netzwerks und auf vorhandenen Computersystemen, die den Netzwerkverkehr und das Verhalten der Clients analysieren. Die Meldungen werden in unserem Security Operation Center bewertet und gegebenenfalls an unsere Analysten zur Detailanalyse weitergeleitet.

Ein standardisierter Melde- und Abarbeitungsprozess, wie auch individuelle Regelungen und Auswertungen runden den Service ab und ermöglichen Ihnen so den Einsatz von Cyber Security Lösungen zu einem monatlichen Festpreis, die bisher nur mit hohem Implementierungs- und Betriebsaufwand möglich waren.

synalis_Daniel_Philips_Cloud_Infrastructure

Daniel Philips, Bereichsleiter Cloud Infrastruktur, synalis
Tel. +49 228 9268 0
E-Mail: daniel.philips@synalis.de