Kinder malen Weihnachtskarten: Farbenfrohe Kunstwerke von Kinderhand kreiert

Beitrag vom 10. November 2022

Die Vorfreude der Kinder auf die Malaktion war unermesslich und das Strahlen in Ihren Augen unglaublich hell. Kreativ zu sein ist ein Geschenk und besonders in der Weihnachtszeit finden sich viele Gelegenheiten, um der eigenen Kreativität guten Gewissens freien Lauf zu lassen: Geschenke werden hübsch verpackt, Plätzchen verziert und die Wohnung dekoriert.

Neben Geschenkejagd und Weihnachtsfeier ist die Zeit für eine liebevolle Weihnachtskarte dann aber oftmals nur noch begrenzt.
An die Stifte, fertig, los! Es ist wieder Zeit für eine der schönsten Traditionen – unsere Malaktion. Nicht nur das Christkind kommt alle Jahre wieder, sondern auch die Malaktion, die synalis und der Abenteuer Lernen e.V. seit 2015 jährlich gemeinsam organisieren. Nachdem das Event im letzten Jahr leider nicht stattfinden konnte, haben sich die Kinder dieses Mal besonders über die bunte Abwechslung gefreut. „Es ist wunderbar, dass synalis die Malaktion fortwährend begleitet. Die Beständigkeit gibt den Kindern ein gutes Gefühl und für viele fühlt es sich an, als kommen sie zu Oma und Opa nach Hause“, erzählt Dr. Erika Luck-Haller, Geschäftsführerin des bildungsfördernden inklusiven Vereins, mit einem breiten Lächeln im Gesicht.

Unter dem Thema „Die Weihnachtszeit ist bunt & vielseitig“ zeichneten und malten rund 25 Kinder in Zusammenarbeit mit dem Abenteuer Lernen e.V. am 08. November farbenfrohe Weihnachtsbilder und zeigten dabei ihr künstlerisches Geschick. Für ein enges Beieinander und mehr Persönlichkeit hat sich jeder der kleinen Künstler zunächst ein Namensschild gebastelt und mit Lichterketten wurde eine besonders kreative Atmosphäre geschaffen. Dank frisch gebackener Weckmänner wehte ein Hauch von Weihnachten durch die Luft und bei Spekulatius und Lebkuchen hatten Groß und Klein ihren Spaß. Von einem lächelnden und reich geschmückten Weihnachtsbaum über ein bunt verziertes Lebkuchenhaus, einer farbenfrohen Schneekugel bis hin zum fröhlichen Weihnachtspanda waren der weihnachtlichen Phantasie und künstlerischen Freiheit keinerlei Grenzen gesetzt. Die vielen Weihnachtmotive zeigen Weihnachten aus der Sicht der Kinder, deren Schicksale und Geschichten berühren und unterschiedlicher nicht sein könnten, aber die sich in Ihrer Vorfreude und Menschlichkeit einen. Jedes Motiv ist ein einzigartiges Unikat, gemalt von jungen Leuten zwischen ein und 17 Jahren. 

Weihnachtskarten sind immer ein ganz individuell gestalteter Hinweis auf das nahende Weihnachtsfest. Im letzten Jahr mussten wir aus bekannten Gründen auf Vieles, das uns lieb und wichtig ist, verzichten. Gerade die Weihnachtszeit, die davon lebt, dass wir mit Familie, Freunden und Bekannten zusammenkommen, fiel durch die zahlreichen Einschränkungen ganz anders aus als wir es kennen. Besonders für die Kinder war es dieses Jahr demnach ein umso größeres Highlight, endlich wieder gemeinsam zu malen und an einem Ort zusammenzukommen, an dem sich alle willkommen fühlen. An andere denken, ihnen mit Kleinigkeiten eine Freude machen und andere Menschen überraschen; das gehört zu Weihnachten einfach dazu.

Kinder malen Weihnachtskarten: Farbenfrohe Kunstwerke von Kinderhand kreiert
Weihnachtskarten aus Kinderhand: Die kleinen Künstlerinnen bringen farbenfrohe Weihnachtsmotive zu Papier.

Dr. Erika Luck-Haller und Ihre Kolleginnen begleiten das Projekt seit einigen Jahren: „Es berührt uns jedes Jahr aufs Neue, mit wie viel Liebe die Kinder ihre Kunstwerke gestalten.“ Es ist und bleibt ein sehr emotionales Ereignis, eine schöne Geste des Miteinanders und der Solidarität und so freut sich das ganze Team über viele kreative, emotionale und weihnachtliche Impressionen.

Neben Gutscheinen für den Schreibwarenhandel Struck, in dem sich die kleinen Künstler einen ganz persönlichen Wunsch erfüllen können, unterstützt synalis den Abenteuer Lernen e.V. wie in den vergangenen Jahren auch mit einer finanziellen Spende: Unterstützung – egal ob monetärer oder ehrenamtlicher Art – kann die Einrichtung immer gut gebrauchen. Und eins ist klar: In die Zukunft der Kinder zu investieren ist eine Investition in unserer aller Zukunft und somit immer lohnenswert.

Autor

Laura Probst
Laura Probst

E-Mail schreiben

Kategorien

Fabian Felten, Marketing Vertrieb synalis Köln Bonn

Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Fabian Felten
Head of Marketing & Sales
+49 228 9268 129
fabian.felten@synalis.de
synalis: IT-Dienstleister Köln / Bonn
Support
Karriere
Feedback