Event – Inspirationen 2018
synalis Event

Inspirationen 2018 – 28. September 2017 bei synalis in Bonn

Im Zeitalter von Cloud-Technologien und digitalen Daten überschwemmen IT-Lösungen den privaten und beruflichen Markt. Privat möchten wir nicht mehr darauf verzichten, kurzfristig neue Apps einzuführen und von innovativen Ideen zu profitieren. Im Unternehmenskontext stellt sich jedoch immer wieder die Frage, welche Geschäftsprozesse im Sinne einer weiteren Digitalisierung optimiert werden können und welche Schritte dabei durchzuführen sind.

Neue Chancen durch innovative, digitalisierte Prozesse.

Wir zeigen Ihnen praxisnahe Beispiele innovativer Systeme aus den Bereichen Marketing, Zusammenarbeit, Sicherheit uvm. Freuen Sie sich auf zahlreiche Live-Demonstrationen, neueste Trends und profitieren Sie von Insiderwissen aus erster Hand.

Agenda

Stream 1

Stream 2

9:30 Uhr

Check-in

10:00 Uhr

  • Digitalisierung und digitale Transformation – eine Einordnung


    Jens Klasen, Bereichsleiter CRM, synalis

    „Automatisieren Sie noch oder Digitalisieren Sie bereits?“ – Der Begriff der Digitalisierung wird derzeit in nahezu jedem innovativen Zusammenhang erwähnt, sodass bei vielen Unternehmern ein unterschwelliger Handlungsdruck entsteht darauf mit den richtigen Entscheidungen sowie Maßnahmen zu reagieren. Aber was bedeutet eigentlich Digitalisierung aus fachlicher Betrachtung als auch vom historischen Werdegang und welche Chancen können bei der richtigen Anwendung dabei entstehen. Wie kann ich am besten vermeiden, dass mich disruptive Ansätze von alten oder neuen Wettbewerbern vom Markt vertreiben. All diesen Fragestellungen wenden wir uns in unserem Einführungsvortrag und sensibilisieren Entscheider sich diesem Thema anzunehmen.

11:00 Uhr

  • Zufriedene Kunden durch automatisierte
    Self-Service-Prozess


    Rebecca Winter, Consultant CRM, synalis

    Viele aktuelle Studien besagen, dass Unternehmen im Bereich After-Sales-Service noch zu selten moderne Technologien einsetzen. In Zeiten der Industrie 4.0 besteht in kundennahen Serviceprozessen noch großes Optimierungspotenzial. Dabei können digital standardisierte Vorgänge deutlich Zeit sparen und gleichzeitig ein gesunkenes Zufriedenheitsniveau der Kunden ausgleichen. Wir geben Denkanstöße und praktische Einblicke wie klassische Serviceprozesse digitalisiert in ein Customer-Self-Service Portal umstrukturiert werden damit die eigenen Servicemitarbeiter signifikant entlastet werden und sich neuen Tätigkeitsfeldern widmen können.

  • Das Leben in der Cloud aus Sicht eines Administrators


    Michael Simonis, Consultant Cloud / Infrastruktur, synalis

    Die ersten Schritte in die Cloud sind gemacht oder geplant? Es wurde alles verprobt, die Migration läuft ohne Ausfall der Systeme und der Einsatz von hybriden Infrastrukturen und Synchronisationstechnologien lassen den Benutzer keinen Unterschied in seiner täglichen Arbeit merken. Aber was ist mit dem Administrator? Sind die Cloud, die neuen Technologien und die neuen Bezugs- und Abrechnungswege für ihn ebenso „intuitiv“. Gibt es nicht auch aus technischer Sicht neben den Herausforderungen auch ganz neue Möglichkeiten? Wir zeigen Ihnen an Praxisbeispielen dass auch Administratoren von der Cloud profitieren und viele Sorgen auf einen Schlag loswerden können.

12:00 Uhr

  • synFile – Digitale Aktenführung mit Ordnung und Flexibilität


    Daniel Schulte, Bereichsleiter DMS/ECM, synalis

    Die Zusammenführung von Dokumenten aus allen erdenklichen Quellen stellt für viele Unternehmen eine Herausforderung dar. Klassische Papierakten enthalten heute oft nur noch einen Bruchteil der für den geschäftlichen Sachverhalt vorhandenen Dokumente. Papierakten werden als starr wahrgenommen, Dateiablagen auf gemeinsamen Laufwerken oft als chaotisch.

    Es wird eine Lösung zur vollständigen, digitalen Aktenführung vorgestellt, die eine Antwort auf diese und weitere Anforderungen moderner Unternehmen findet.

  • Maßanzug und Standardsoftware – ein Widerspruch?


    Hendrik Brauweiler, Bereichsleiter ERP, synalis

    Die Flexibilität bei der Gestaltung und Integration der Geschäftsprozesse spielt bei der Einführung einer ERP-Software eine große Rolle. Je individueller die Unternehmensprozesse und Anforderungen sind, desto mehr rücken zwei Fragen zu Beginn eines ERP-Projekts in den Vordergrund: Welche Geschäftsprozesse können bereits im Standard abgebildet werden? Was muss individuell entwickelt werden?

    Zudem werden die Release-Zyklen von ERP Systemen immer kürzer und somit steigt der Anspruch, das ERP System regelmäßig auf eine neue Version zu aktualisieren. Wir geben einen Einblick in aktuelle Technologien, um individuelle Anforderungen in eine Standardsoftware zu integrieren und wie die Aufwände bei einem Upgrade gleichzeitig gering gehalten werden können.

12:45 Uhr

Mittagspause

13:30 Uhr

  • Modern Workplace 2018:


    Tobias Felten, Bereichsleiter Collaboration, synalis

    Die Möglichkeiten von Microsoft Office 365 vor dem Hintergrund moderner Zusammenarbeit in Unternehmen. Hierbei werden anhand eines konkreten Beispiels Zusammenarbeitsprozesse von der 1:1-Kollaboraiton, über das größere Projektteam bis hin zur Information des gesamten Unternehmens vorgestellt. Diese werden auf unterschiedliche Art und Weise durch integrierte Standardwerkzeuge unterstützt, deren Einrichtung und Nutzung so präsentiert wird, dass der klassische Information Worker diese gut nachvollziehen kann.

  • ELO mobil: Unterwegs mit Dokumenten und Prozessen


    Alam-Deep Nahl, Consultant DMS/ECM, synalis

    Ganz im Gegensatz zu E-Mails, Terminen und Aufgaben werden Dokumente und dokumentenzentrierte Prozesse noch nicht als mobiles Arbeitsfeld wahrgenommen. Auf der anderen Seite entwickeln sich gerade die mobilen Applikationen weiter und während man den Konsumenten von Dokumenten schon länger gut unterstützt, gerät die produktive Arbeit immer mehr in den Fokus. Wir zeigen die aktuellen Möglichkeiten und Grenzen mobilen Arbeitens mit Dokumenten anhand von Praxisbeispielen auf.

14:30 Uhr

  • Produktiver Arbeiten dank vernetzter
    Cloud-Services


    Tobias Felten, Bereichsleiter Collaboration, synalis

    Ein kurzer Überblick über hochmoderne und intelligente Services aus der Microsoft Cloud. Der Fokus wird dabei einerseits auf den Möglichkeiten zur einfachen Vernetzung vorhandener Services liegen. Andererseits wird ein Einblick in die Erstellung, Einbindung und Nutzung eines sog. Chatbots und simpler Cognitive Services gewährt.

  • Gamification – mit Spaß und Motivation
    bei der Arbeit!


    Christian Petersen, Consultant CRM, synalis / Jens Klasen Bereichsleiter CRM, synalis

    Millionen von Menschen investieren täglich weltweit ihre Zeit indem sie mit Computerspielen auf sich allein gestellt oder in Teams Punkte sammeln, Charaktere weiterentwickeln und Spielewelten bis in die abgelegenste Ecke erkunden und sich mit ihren Mitstreitern an den persönlichen Erfolgen messen. Mit Gamification verbindet man den Versuch Mechanismen und Prinzipen von Computerspielen auf ganz neue Anwendungsbereiche wie z.B. das berufliche Umfeld zu übertragen. Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihren Unternehmenserfolg mit einer Gamification Lösung für ein CRM System erweitern und damit die Mitarbeiter zu Bestleistungen motivieren sowie den Teamgeist signifikant steigern.

15:30 Uhr

  • Cyber-Security: Live-Hacking und Abwehrmaßnahmen


    Jörg Lammerich, Senior Manager Cyber Security, dhpg IT-Services / Daniel Philips, Bereichsleiter Cloud / Infrastuktur, synalis

    Man liest bald täglich in den Medien, dass Cyber Angriffe immer gezielter vorbereitet und ausgeführt werden. Neben der Vorgehensweise haben sich auch die Ziele deutlich verändert und der Mittelstand unabhängig von Branche und Geschäftsmodell rückt in den Fokus. Aber was ist eigentlich ein Cyber Angriff, wie kann ich ihn erkennen und vor allem was kann ich dagegen tun? Wir geben Ihnen einen Einblick in aktuelle Bedrohungen und zeigen Ihnen pragmatische Ansätze die Sicherheit zu erhöhen und neue Technologien um Cyber-Attacken zu erkennen.

  • Digitales Marketing – Konzepte und Werkzeuge


    Luis Geitz, Consultant CRM, synalis / Tobias Vierneisel, Online Marketing Manager, synalis

    Der Digitalisierung geschuldet ist auch die Änderung im Kaufverhalten unserer Kunden. Wo wir früher im Vorfeld noch sehr viel Zeit in die Beratung investiert haben und unsere Interessenten bereits auf dem Papier kannten, informieren sich diese heute über unsere Angebote anonym im Internet. Der Kunde von Morgen ist in der Regel bereits ausführlich über unser Produkt informiert bevor er das erste Mal physisch in Erscheinung tritt. Demnach benötigen wir neue Technologien und Werkzeuge im Marketing sowie im Vertrieb mit denen wir in der Lage sind unsere Zielgruppen spezifisch und automatisiert mit Informationen zu adressieren und über Ihre Präferenzen sowie das Kaufverhalten bereits im Vorfeld zu erkennen.

17:00 Uhr

Veranstaltungsende

Veranstaltungsort:

synalis GmbH & Co. KG
Windgassenstraße 24
53229 Bonn

Anmeldung

Für Fragen zur Veranstaltung und zu den Themen steht Ihnen unser Ansprechpartner Fabian Felten gerne zur Verfügung.

Fabian Felten
Tel. +49 228 9268 129
E-Mail: fabian.felten@synalis.de

Fabian Felten synalis