IT-Lösungen für Hilfsorganisationen und NPOs

Die Herausforderungen von Hilfsorganisationen:
Wissensaustausch fördern und Verwaltungskosten senken

Hilfsorganisationen und Non-Profit-Organisationen verfolgen ihre Ziele aus der Überzeugung heraus, einen sozialen und ideellen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten. Um ihre Ziele zu erreichen benötigen sie IT-Lösungen, die ihren spezifischen Anforderungen in den Bereichen Wissensmanagement, Informationsaustausch, Projektfinanzierung entsprechen und vergleichbare Prozesse möglichst optimal unterstützen. Im Zuge der zunehmenden Digitalisierung dieser Prozesse ergeben sich neue Herausforderungen für Hilfsorganisationen und NPOs:

synalis Lösungen für NPOs und Hilfsorganisationen - Wissensmanagement

Förderung des Wissens- und Informationsaustauschs

Neben bereits existierenden zentralisierten Austauschmöglichkeiten für formalisiertes Wissen besteht insbesondere bei führenden Hilfsorganisationen und NPOs eine zentrale Herausforderung in der Unterstützung eines informellen Wissensaustauschs. Mehrfacharbeit und die Nutzung unterschiedlicher Kommunikationslösungen sollen vermieden werden.

synalis Lösungen für NPOs und Hilfsorganisationen - Kostenreduzierung

Senkung der Verwaltungskosten

Ein zentrales Ziel von Hilfsorganisationen ist es, die vereinnahmten Spenden zu einem möglichst hohen Anteil den Hilfs-
projekten durch eine Optimierung der Verwaltungskosten zuzuführen. Die geforderte Transparenz in Bezug auf die Verwaltungskosten durch verschiedene Spendensiegel übt einen gewissen Handlungsdruck aus.

synalis IT Loesungen für Hilfsorganisationen

Erhöhung der Systemverfügbarkeit

Die Mitarbeiter von Hilfsorganisationen und NPOs möchten und sollen sich bei ihrer täglichen Arbeit auf ihren Beitrag für aktuelle Hilfsprojekte konzentrieren. Auftretende Systemausfälle und Wartungsarbeiten an den bestehenden IT-Systemen behindern die Mitarbeiter in ihrer Arbeit und erzeugen Unzufriedenheit, unnötige Aufwände und Verzögerungen.

IT-Lösungen für Hilfsorganisationen - synalis - Andre Lauterbach Welthungerhilfe

„Als weltweit agierende Organisation sind die Mitarbeiter der Welthungerhilfe auf Zusammenarbeit, eine zeit- und ortsunabhängige Kommunikation mit einhergehenden Dokumentenzugriff angewiesen. synalis hat uns konstruktiv beraten mit dem Blick auf unsere Bedürfnisse und Prozesse. Als Ergebnis haben wir erfolgreich Office 365 einführen können.
André Lauterbach, IT-Projektleiter, Deutsche Welthungerhilfe e.V.

IT-Lösungen von Microsoft für Hilfsorganisationen und NPOs

Microsoft bietet auf Basis seiner Cloud-Dienste Hilfsorganisationen und NPOs eine wirtschaftliche, zuverlässige und innovative Lösungsplattform an. Über ein spezielles Spendenprogramm ermöglicht Microsoft gemeinnützigen Organisationen die Nutzung ihrer Cloud-Dienste zu Sonderkonditionen. weiterlesen

Office 365 für NPOs und Hilfsorganisationen

Mit Office 365 stellt Microsoft umfassende Dienste für Kommunikation und Zusammenarbeit zur Verfügung, die es Ihren Mitarbeitern ermöglicht, an jedem Ort, zu jeder Zeit und von jedem Endgerät aus zu arbeiten – auch offline. Office 365 beinhaltet E-Mail, Kalenderverwaltung, Aufgabenmanagement, Kontaktverwaltung, die bekannten Office-Anwendungen (Word, Excel, Powerpoint, etc.), Telefonie, Video- und Web-Conferencing, Chat, Projektmanagement, Dokumentenspeicher- und -management und interne soziale Netzwerke. Die Dienste sind hochverfügbar und werden mit höchsten Sicherheitsstandards betrieben.

Icons_schnell_flexibel

Testen Sie Microsoft Office 365

Wissensmanagement mit SharePoint für NPOs und Hilfsorganisationen

Microsoft SharePoint ist eine leistungsfähige und zukunftsorientierte Technologieplattform, mit der Sie den interaktiven Informations- und Wissensaustausch innerhalb Ihrer Organisation aber auch darüber hinaus, zum Beispiel durch Einbeziehung von Projektpartnern und externen Experten, ermöglichen können. Zur Unterstützung dieser Prozesse stellt SharePoint umfassende Funktionalitäten für die Dokumenten- und Datenspeicherung, die Informationssuche (Recherche), die Informationsdarstellung sowie die Unterstützung von Prozessen durch individuell definierbare Workflows zur Verfügung.

Icons_schnell_flexibel

Testen Sie Microsoft SharePoint

Cloud Lösungen für NPOs und Hilfsorganisationen - Microsoft Azure

Microsoft Azure ist eine wachsende Sammlung integrierter Clouddienste für die Bereitstellung und den Betrieb von IT-Lösungen in der Cloud und umfasst Dienste für Computing, Datenbanken, Mobilgeräte, Netzwerke, Speicher, Datenanalyse und das Web. Alle Azure-Dienste sind hochskalierbar, weltweit verfügbar und werden mit höchsten Sicherheitsstandards betrieben. Eine Verlagerung von IT-Workloads in die Cloud kann mit Hilfe von Azure nicht nur vollständig sondern auch teilweise und sukzessiv erfolgen (Hybrid-Cloud), so dass Sie bestehende IT-Infrastrukturen weiter nutzen und integrieren können.

Icons_schnell_flexibel

Testen Sie Microsoft Azure

Aus dem Einsatz oben beschriebener Produktlösungen ergeben sich für Sie unter anderem die folgenden Vorteile:

Lebendiger Informationsaustausch

Durch die Zusammenführung des formalisierten Wissensmanagements mit dem informellen Informationsaustausch in einer einheitlichen Plattform eröffnen Sie neue Recherchemöglichkeiten und aktivieren bestehende Potentiale zur Zusammenarbeit in der Organisation.

Geringerer Verwaltungsaufwand

Die Kombination aus der Nutzung von innovativen, hochverfügbaren und frei skalierbaren Cloud-Diensten mit den attraktiven Konditionen von Microsoft für gemeinnützige Organisationen ergibt ein erhebliches Potential für eine Senkung der investiven und operativen IT-Kosten.

Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit

Ihren Mitarbeitern stehen die IT-Anwendungen zu jeder Zeit und an jedem Ort von jedem Endgerät aus zur Verfügung und ermöglichen ihnen einen sicheren und komplikationslosen Zugriff auf benötigte Informationen und die Teilnahme an Prozessen und Vorgängen in den Organisationen und ihren Projekten.

Konzentration auf das Wesentliche

Die Verlagerung von IT-Betriebsaufgaben in die Cloud schafft neue Freiräume für die originären Herausforderungen und Aufgaben. Die mit der Microsoft Cloud verbundenen Standardisierungs- und Skalierungsmöglichkeiten ermöglichen Ihnen, dynamisch und flexibel auf neue Anforderungen zu reagieren.

Einführung von Microsoft Lösungen bei Hilfsorganisationen und NPOs

Tobias Felten, synalis Experte für Hilfsorganisationen und NPOs, spricht über seine Erfahrungen aus vergangenen Projekten mit Hilfsorganisationen und NPOs und ihren Besonderheiten, geht auf das Thema Wirtschaftlichkeit von Cloud-Lösungen ein und die Rolle der internen IT-Abteilung.

Erfahrung aus der Praxis

In gemeinsamen Projekten mit renomierten Hilfsorganisationen haben wir die bestehenden Systeme durch Microsoft Lösungen abgelöst und dabei Prozesse und Verfahren im Bereich des Wissens- und Informationsaustauschs gemeinsam erfolgreich neu definiert und realisiert.

synalis_Welthungerhilfe

Kollaboratives Wissensmanagement für die Welthungerhilfe

Die Welthungerhilfe stand vor der Herausforderung ihr Wissens-, Dokumenten- und Informationsmanagement zu erneuern. Die Vernetzung der Mitarbeiter untereinander, das Teilen und die schnelle Zugänglichkeit von Wissen sollte die lernende Organisation stärken und weiterentwickeln. In Zusammenarbeit mit den Fachbereichen der Welthungerhilfe haben wir die bestehenden Systeme und Verfahren durch eine integrierte Gesamtlösung auf der Basis von Microsoft Office 365 für „Kollaboratives Wissensmanagement“ abgelöst und erweitert. weiterlesen

synalis_Christoffel_Blindenmission

Cloud Migration mit der Christoffel-Blindenmission

Die Christoffel-Blindenmission e.V. spielte schon zwei Jahre mit dem Gedanken eine Cloud Migration ihrer IT-Dienste durchzuführen. Als Vorbereitung für die Entscheidung wollte die CBM zunächst eine neutrale und transparente Analyse der angedachten Migration vom Hosting Service in die Cloud. Im Auftrag der CBM führte die synalis eine Business Case Analyse durch, in der neben den wirtschaftlichen Aspekten auch Chancen und Risiken, die sich mit einer teilweisen oder vollständigen Migration in die Cloud ergeben, untersucht und bewertet wurden. weiterlesen

synalis als Partner für Hilfsorganisationen und NPOs

synalis berät und unterstützt seit vielen Jahren gemeinnützige Organisationen und Vereine bei der Umsetzung von komplexen IT-Projekten. Unsere Mitarbeiter sind mit den Besonderheiten, Strukturen und den daraus resultierenden Anforderungen und Bedürfnissen vertraut und können auf diese Weise zielführend bei der Planung und Umsetzung Ihrer Projekte unterstützen.

Welche Lösungen bietet synalis

Um Non-Profit-Organisationen die bestmögliche Prozessunterstützung bieten zu können, haben sich Collaboration-, Wissensmanagement-Anwendungen und Cloud-Lösungen von Microsoft als die optimale Plattform erwiesen. Ergänzend können wir Ihnen Applikationen für den Fund-Planning-Prozess und das Kontakt- und Aktivitätsmanagement mit Hilfe von CRM-Anwendungen anbieten.

Wie geht synalis vor

Bei der Konzeption und Realisierung von IT-Lösungen empfehlen wir einen prozessorientierten Ansatz. Bereits bei der Konzeption werden die zu unterstützenden Prozesse modelliert und an die Lösung angepasst. Bei Entscheidungen über eine (Teil-)Migration von Anwendungen oder Diensten in die Cloud unterstützen wir mit der Erstellung einer Entscheidungsgrundlage durch eine Business-Case-Analyse.

Aus einer Hand

Wir informieren, beraten und begleiten Sie nachhaltig, setzen auf eine langfristige Beziehung und betreuen Sie zuverlässig und kompetent vor, während und nach jeder Projektphase. Unsere Kompetenzen in den den fünf Lösungsbereichen CRM, ERP, DMS/ECM, Kollaboration und Cloud-Infrastrukturen ermöglichen es uns, Ihnen eine umfassende und integrierte Leistung aus einer Hand anbieten zu können.

Ihr Ansprechpartner

Tobias Felten_synalis

Tobias Felten
synalis Experte für Hilfsorganisationen und NPOs

Telefon: +49 228 9268 0
E-Mail: tobias.felten@synalis.de

  • Senden Sie mir weitere Informationen zu