Kundenbeziehungen verbessern

Qualität und Kundenservice für hohe Kundenzufriedenheit

Heute wie gestern heißt es: „Der Kunde ist König“ – darin sind sich die meisten Unternehmen einig und versuchen diesen Gedanken in ihre Leistungen und Produkte einzubinden. Weniger Konsens herrscht hingegen bei der Frage, welche Serviceleistungen sich der Kunde von heute (und morgen) im Detail verspricht. Welche Kommunikationswege präferiert er? Welchen Stellenwert hat Customer Selfservice und wie wichtig ist das Thema Transparenz?

Wir zeigen Ihnen verschiedene Konzepte und Wege, mit denen Sie Ihre Kundenbeziehungen optimieren und strategisch festigen optimieren können. Motto: Der Kunde bleibt König!

Kundenbindung durch Kunden_Ein_Bindung

Microsoft Teams als Basis für Kundeneinbindung – Kundeneinbindung als Basis für Zufriedenheit

Schon in unserem letzten Beitrag Mitarbeiter motivieren haben wir einige Vorzüge von Microsoft Teams als Erfolgstool in Sachen Digital Collaboration vorgestellt. Die durch MS Teams ermöglichte digitale Vernetzung lässt sich auch ausgezeichnet auf die Beziehung zwischen Kunde und Unternehmen übertragen: Kurze Informationswege, die dem Prinzip beliebter Messenger Apps folgen, vermitteln dem Kunden Präsenz und Aufgeschlossenheit. Er kann Prozessentwicklungen nachverfolgen, nachvollziehen und sämtliche Themen über verschiedene Wege teilen und konsumieren. So bezieht das Unternehmen ihn aktiv mit ein – und schafft eine vertrauensvolle Basis für eine lange Zusammenarbeit bzw. Geschäftsbeziehung.

Interaktion und Austausch

Unterschiedliche Kommunikationsmöglichkeiten garantieren eine schnelle Auskunft und einen angenehmen Austausch zwischen den Beteiligten.

Vertraute Kommunikationswege

Angelehnt an beliebte Messenger-Dienste erreicht die Kundenkommunikation ein besonders kunden- und nutzerfreundliches Level.

Praktische Organisation

Absprachen und Briefings lassen sich schnell und ohne großen Aufwand organisieren und führen Kunde und Unternehmen geschickt zusammen.

Warum Sie Microsoft Teams weiterbringt? Kurze Kommunikationswege, direkte Einblicke in den Prozessstatus und ein unmittelbarer Austausch zwischen Kunde und Projektteam bilden die optimale Basis für eine gute Kundenbeziehung: Überzeugen Sie Ihre Kunden sowohl mit Ihrer interaktiven wie produktiven Arbeitsweise als auch mit Ihrem Produkt!

Transparenz im Leistungsprozess

Transparenz in der Leistungserfassung und Projektabrechnung mit proLEA von synalis

Für Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen sind die Aspekte Leistungserfassung in Projekten und die damit verbundene zeitnahe Rechnungslegung Herausforderungen, die mit meist hohen Aufwänden verbunden sind. Für den Kunden ist dabei wichtig, Abrechnungen für erbrachte Leistungen ohne große Verzögerungen zu erhalten und diese nachvollziehen zu können. Welche Leistung wurde erbracht, wann und in welchem Umfang? Je komplexer die Dienstleistung, desto aufwändiger der Abrechnungsprozess und die damit verbundene Nachvollziehbarkeit. Als ERP-Spezialist und Produktmanager bei synalis gewährt Hendrik Brauweiler in unserem aktuellen Interview einen ersten Einblick in die Neuentwicklung mit dem Projektnamen proLEA. Die von synalis auf Basis von Microsoft Dynamics NAV entwickelte Lösung umfasst nicht nur die Leistungserfassung, die Projektverwaltung und die Abrechnung, sondern auch die unternehmensbezogene Aus- und Bewertung von Leistungen und Projekten – zu jedem beliebigen Zeitpunkt.

Hendrik Brauweiler ERP Consultant Bonn Köln

„Weil die Prozesse allesamt integriert sind und teilweise vollautomatisiert stattfinden, kann eine sehr zeitnahe Projektabrechnung erfolgen und nach hinten raus auch das Projektcontrolling. Der Kunde kann dabei exakt nachvollziehen, welche Leistungen für welches Projekt angefallen sind, zu welchem Wert und mit welcher Stundenzahl.“
Hendrik Brauweiler, Produktmanager proLEA

Zeitnahe individuelle Projektabrechnung

Automatisierung und Integration ermöglichen eine schnelle projektbezogene Abrechnung ohne zeitliche Verzögerung.

Leistungsnachweise und Reporting

Die Leistung kann je nach Anforderung des Kunden in der Abrechnung und im Reporting strukturiert werden, um noch mehr Transparenz pro Auftrag oder pro Abrechnung zu schaffen.

Transparenz und Nachvollziehbarkeit

Der Kunde kann exakt nachvollziehen, welche Leistungen für welches Projekt angefallen sind, zu welchem Wert und mit welcher Stundenzahl.

Warum proLEA Ihre Kundenbeziehungen verbessert? Sie können zeitnaher Abrechnungen übermitteln und dem Kunden transparent und individuell nachvollziehbar alle erbrachten Leistungen darstellen.

Selfservice für den Kunden

Selfservice-Portale – alle Freiheit für den Kunden

In vielen Bereichen ist es schon lange Standard, dass Kunden die Option nutzen können, sich online zu registrieren, um beispielsweise ihren Mobilfunkvertrag zu verwalten oder getätigten Bestellungen zu ändern. Für den Benutzer von heute ist es fast schon ein absolutes Muss. Er will als Kunde zeit- und ortsunabhängig interagieren können, Fragen stellen oder Änderungen in Auftrag geben. Was aus Kostengründen lange nur für große Unternehmen oder den Onlinehandel zur Verfügung stand kann heute auch von kleinen und mittelständischen Unternehmen genutzt werden.
Online-Selfservices stellen eine sinnvolle Ergänzung zur klassischen telefonischen und schriftlichen Kundenbetreuung dar. Sie bieten dem Kunden deutlich mehr Flexibilität hinsichtlich des Bearbeitungsprozesses ihrer Anliegen und führen durch die Integration der Kunden in den Serviceprozess zu einer Entlastung der Ressourcen in den klassischen Bereichen der Kundenbetreuung. Durch die Bereitstellung von Online-Selfservices erhalten Unternehmen die einmalige Möglichkeit, Ihren Kunden direkte Einblicke in interne Arbeitsprozesse zu gewähren, Sie in den eigenen Verbesserungsprozess zu integrieren und durch Transparenz das Vertrauen und somit die Kundenbindung zu fördern.

Microsoft Dynamics 365 Portals

Microsoft Dynamics for Customer Service bietet schon im Standard sämtliche Funktionalitäten, um Kundenzufriedenheit zu unterstützen und die damit verbunden Workflows und Prozesse zu vereinfachen. Ergänzt wird das Servicekonzept durch die individuell anpassbare Komponente Dynamics 365 Portals. Einfach zu installieren und direkt integriert können Sie Ihrem Kunden schon morgen die Möglichkeit geben online mit Ihnen zu interagieren. Rebecca Winter, CRM Consultant bei synalis, stellt in unserer Web-Session unter dem Motto „Zufriedene Kunden durch automatisierte Self Service Prozesse“ Dynamics 365 Portals vor.

Schnelle Bereitstellung

Dynamics 365 Portals ist mit wenigen Klicks installiert und innerhalb kürzester Zeit für den produktiven Einsatz konfigurierbar.

Integriert in Microsoft Dynamics 365

Dynamics 365 Portals bietet eine direkte Verbindung zu Microsoft Dynamics 365 (CRM Online), sodass alle relevanten Informationen im CRM abgebildet werden können.

Wissensdatenbanken

Direkt für den Kunden zugänglich können Wissensdatenbanken bereitgestellt werden, sodass Ihre Kunden offene Fragen bei Bedarf selber beantworten können.

Chat-Funktion

Dynamics 365 Portals bietet integrierte Funktionen für einen chatbasierten Informationsaustausch (Communities, Live Assists) als Ergänzung für Telefonie und Schriftverkehr.

Warum Dynamics 365 Portals Ihre Kundenbeziehungen verbessert? Sie bieten Ihrem Kunden die Möglichkeit, zeit- und ortsunabhängig bezüglich seiner Anliegen mit Ihnen zu interagieren und Informationen abzurufen.

Vertrauen Sie uns und sprechen Sie uns an

Fabian Felten synalis

Fabian Felten, Bereichsleiter Marketing / Vertrieb, synalis
Tel. +49 228 9268 129
E-Mail: fabian.felten@synalis.de