Microsoft Cloud Deutschland

Microsoft Cloud Deutschland – eine neue Option für Cloud Computing

„Cloud Computing ist eine Basistechnologie für die digitale Transformation“, sagt Dr. Axel Pols, Geschäftsführer von Bitkom Research. Laut einer Umfrage von Bitkom Research nutzten 54 Prozent der mittelständischen Unternehmen in Deutschland im Jahr 2015 Cloud Computing Lösungen. Im Jahr 2014 waren es erst 44 Prozent. Obwohl bis jetzt am Markt angebotene europäische Cloud Lösungen ein hohes Sicherheitsniveau gewährleisten, bleiben gemäß der Bitkom Studie „Cloud Monitor 2016“ Sicherheitsbedenken das größte Hindernis für einen intensiveren Einsatz von Cloud Technologin im deutschen Mittelstand.

Drei wesentiche Hindernisse laut der Bitkom Studie sind:

Die Befürchtung unberechtigten Zugriffs auf sensible Unternehmensdaten0%

Unklarheit hinsichtlich der Rechtslage0%

Rechtliche und regulatorische Bestimmungen sprechen dagegen0%

Downloaden Sie die komplette Bitkom-Studie „Cloud Monitor 2016“
  • Download




Microsoft Office 365 und andere Dienste aus der Microsoft Cloud Deutschland – Ihre Unternehmensdaten bleiben in Deutschland

Mit dem Start der Microsoft Cloud Deutschland über T-Systems (Tochtergesellschaft der Deutsche Telekom AG) bietet Microsoft ab sofort Unternehmen in Deutschland die Option, Dienste und Anwendungen wie Office 365 und Azure zu nutzen und dabei von den Vorteilen der Datenhaltung in Deutschland zu profitieren. Doch welchen Nutzen hat dieser Aspekt genau, insbesondere für deutsche Unternehmen und Organisationen. Wir klären auf:

Wodurch unterscheidet sich die Microsoft Cloud Deutschland von der bisherigen Cloud-Lösung?

Alle Daten werden ausschließlich in den neuen Rechenzentren von T-Systems in Magdeburg und Frankfurt gehalten, nicht in den europäischen Rechenzentren in Dublin oder Amsterdam. Der damit notwendige Datenabgleich- und Austausch zwischen Magdeburg und Frankfurt erfolgt über ein vom öffentlichen Internet getrenntes Netzwerk. Der relevante Unterschied ist, dass T-Systems die beiden Rechenzentren betreibt und als Datentreuhänder agiert. Das bedeutet:

Die Datenherausgabe an Drittparteien erfolgt nach deutschem Recht. Behörden oder andere Organisationen, die aus einem relevanten Grund Zugriff auf Daten benötigen, müssen über ein deutsches Gericht diese einfordern. Selbst Microsoft hat keinen Zugriff auf die Daten.

Erfahren Sie in diesem Video kompakte Details zu den rechtlichen Hintergründe der Microsoft-Cloud-Dienste aus deutschen Rechenzentren.

Lesen Sie weiter über Microsoft Cloud Deutschland

Datenblatt Microsoft Cloud Deutschland
Microsoft gibt dem Kunden die volle Kontrolle und Entscheidungshoheit über seine Daten. Weitere Infos im Datenblatt.

  • Download




Präsentation Microsoft Cloud Deutschland
Merkmale, Compliance, verfügbare Cloud Services, Support und weitere wichtige Informationen zur Microsoft Cloud Deutschland.

  • Download




Microsoft Cloud Deutschland

Microsoft Cloud Deutschland
Informationen zum Datentreuhändermodell und dem Cloud Control Center für die deutsche Microsoft Cloud.

  • Download




Für wen eignet sich die Microsoft Cloud Deutschland?

Die Microsoft Cloud Deutschland eignet sich für alle Unternehmen, die aufgrund steigenden Speicherplatzbedarfs und Mitarbeiterzahlen oder unzureichender Soft- und Hardware zeitnah in Infrastruktur investieren müssen, jedoch ihre Investitions- Bereitstellungs- und Betriebskosten gering halten wollen. Die Datenhaltung in Deutschland sollte nicht als Sicherheitsvorteil betrachtet werden. Microsoft bietet generell ein Maximum an Datenschutz, unabhängig vom Standort der Datenhaltung.
In bestimmten Fällen ist eine Haltung steuerrelevanter Daten in Deutschland verpflichtend. Ob Ihr Unternehmen hiervon betroffen ist, können wir gemeinsam mit Ihnen erörtern. Die Verlagerung der elektronischen Buchführung ins Ausland ist in § 146 Abs. 2a AO gesetzlich geregelt.

Wie kann synalis unterstützen?

Welche Cloud-Lösung und welche damit verbundene Datenhaltung für Sie die Richtige ist, erarbeiten wir mit Ihnen in gemeinsamen Workshops, um anschließend ein individuelles Konzept zu entwickeln. synalis unterstützt Sie auch bei der Entscheidung – unabhängig von Ihrer Ausgangslage. Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen Notwendigkeiten, Chancen und Optionen der Microsoft Cloud Deutschland, entwickeln für Ihr Unternehmen mögliche Migrationsszenarien und setzen diese um. Hierbei gehen wir in drei Schritten vor:

lupelupe

Business Case-Analyse

Wir ermitteln mit Ihnen, welche Cloud-Anwendungen in Ihren Unternehmenskontext passen, Ihre möglichen Kosteneinsparungen, Ihren individuellen Nutzen, Ihre Chancen und mögliche Risiken.

Icons_schnell_flexibel

Umsetzung

Migration und Integration:
Auf Basis eines mit Ihnen abgestimmten Konzepts erfolgt die vollständige Integration und Implementierung Ihrer Anwendungen und Systeme bis zum Review.

integration_80x80_rot

Ausbau der Lösung

Wir informieren Sie stetig über Neuerungen und Möglichkeiten der Cloud, sei es zur Verbesserung der unternehmensinternen Zusammenarbeit, zur Abbildung neuer Prozesse oder zur Bereitstellung neuer Systeme.

Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie einen ersten Beratungstermin

Welche Möglichkeiten der Nutzung ergeben sich individuell für mein Unternehmen?Wie sehen rechtliche Aspekte für mein Unternehmen aus?Wir planen den Einsatz von Office 365 und möglicher weiterer Dienste. Mögliche erste Schritte müssen erörtert werden.

Fabian Felten synalis

Fabian Felten, Sales Consultant
Tel. +49 228 9268 129
E-Mail: fabian.felten@synalis.de