ERP Einführung

Maßstab bei der ERP Einführung ist das unternehmerisch Sinnvolle

Mit der Einführung von ERP Systemen hat synalis rund 20 Jahre Erfahrung. Wir haben bereits eine ganze Reihe von ERP Projekten mit Kunden aus ganz unterschiedlichen Branchen durchgeführt. Was unsere Arbeit besonders auszeichnet ist eine betriebswirtschaftliche Perspektive: Eine ERP Software ist für uns kein Selbstzweck, sondern sie soll die Prozesse unterstützen, die Ihr Unternehmen erfolgreicher machen. Deshalb betrachten wir zunächst gemeinsam mit Ihnen Ihre Geschäftsprozesse und entwickeln dazu eine passende ERP Lösung.

Management

Enge Zusammenarbeit bei der ERP Einführung

Bei der ERP Einführung beginnen wir immer mit einem oder mehreren Workshops, in denen wir zunächst Ihre bestehenden Geschäftsabläufe (IST-Prozesse) aufnehmen, diese analysieren und dann die zukünftigen SOLL-Prozesse festlegen. Aus diesen ergeben sich die Anforderungen an Ihre ERP Lösung. Für einzelne Anforderungen, die von der Standardsoftware von Microsoft Dynamics NAV nicht vollständig abgedeckt werden, bieten wir Ihnen erprobte Produkte (Add Ons) zur Ergänzung an. Oder wir programmieren Ihnen ein ganz individuelles Funktions-Modul für Ihr Unternehmen. Um das gesamte Projekt zu organisieren arbeiten wir mit einer bewährten Projekt Management Methode.

Maximale Kontrolle

Wir bleiben in-time und in-budget, weil wir kontinuierlich Termine, Kosten und Qualität kontrollieren.

Klare Übersicht

Die strukturierte Vorgehensweise stellt sicher, dass wir den Überblick behalten und alle Punkte berücksichtigen.

Direkte Zielorientierung

Wir können gemeinsam überprüfen, ob alle Arbeitsschritte auf das ursprüngliche Ziel ausgerichtet sind.

Microsoft Dynamics NAV Kunden profitieren langfristig

10 bis 15 Jahre können synalis Kunden im Schnitt mit Dynamics NAV arbeiten (bei regelmäßigen Updates auch länger). Doch Sie profitieren noch an anderen Stellen von Dynamics NAV und einer Zusammenarbeit mit synalis.

20%

Effizienzsteigerung erreichten synalis Kunden durch den Einsatz von Dynamics NAV

40%

der synalis Kunden verwenden Dynamics NAV in Verbindung mit einem CRM

60%

der synalis Kunden verwenden Dynamics NAV in Verbindung mit einem DMS

95%

der Kunden beauftragten uns nach der Implementierung ihrer NAV Lösung dauerhaft

Aufgrund unserer prozessorientierten Arbeitsweise können Sie sicher sein, dass das für Sie entwickelte ERP System Ihren Geschäftsabläufen tatsächlich neue Dynamik verleiht und Ihren unternehmerischen Zielen dient. Selbstverständlich betreuen und beraten wir Sie auch nach der Implementierung mit einem beständigen Team aus festangestellten Mitarbeitern.

Erfahren Sie mehr

Projektleitung

Die größten Herausforderung bei einer ERP Einführung

Ein ERP System zeichnet sich im Wesentlichen durch seine stark prozessorientierte Sicht- und Arbeitsweise aus. Wir haben in zahlreichen ERP Projekten die Erfahrung gemacht, dass dies häufig zu einer hohen Komplexität führt, die es bei der Einführung zu vereinfachen gilt. Neben unserer bewährten Prozessmodellierung lösen wir diese Aufgabe, indem wir Ihnen empfehlen den drei größten Herausforderungen im Projekt wie folgt zu begegnen.

Projektmanagement

Die Komplexität eines ERP Projekts erfordert ein konsequentes Projektmanagement und Projektcontrolling. Mit dem Rückhalt seitens der Geschäftsführung und entsprechenden Befugnissen für den Projektverantwortlichen kommen Sie zügig zum Ziel. Wir unterstützen Sie mit diesen vier Schlüsselfaktoren:

Struktur

Sie erleichtern allen Beteiligten das Projekt, indem Sie direkt zu Beginn Ziele, Teilziele und die Organisation definieren. Das gilt auch für den Projekt-Zeitplan und den Bedarf interner Ressourcen.

Transparenz

Eine aussagekräftige Projektdokumentation gewährleistet, dass Sie die gesetzten Ziele erreichen und den Grund für Abweichungen vom ursprünglichen Plan festhalten.

Stabilität

Wir sorgen dafür, dass der Projektfortschritt ständig transparent und nachvollziehbar ist. Auch das Erreichen von vorher definierten Teilzielen überwachen wir regelmäßig.

Teamsite

Wir unterstützen Ihr Projektmanagement mit einer digitalen Plattform zur Zusammenarbeit. Das erleichtert den Zugriff auf Dokumente und den aktuellen Projektplan.

„Mit NAV haben wir einen Riesenschritt nach vorn in die Moderne getan! Die Finanzbuchhaltung funktioniert reibungslos und auch mit dem ‚Kundenvorgang‘ leben wir sehr gut.“
Daniela Fiebach, Finanzbuchhaltung, Schröder Produktionstechnik

Akzeptanz

Der Erfolg Ihrer ERP Software hängt maßgeblich davon ab, ob Ihre Mitarbeiter das System voll und ganz annehmen und den Nutzen für sich erkennen. Um eine möglichst hohe Akzeptanz der neuen Software zu erreichen, empfehlen wir Ihnen diese Vorgehensweise:

Kommunikation

Informieren Sie regelmäßig über den Projektstatus, auch die Mitarbeiter, die nur indirekt mit dem Projekt zu tun haben.

On-boarding

Nur wenige Anwender kennen die täglichen Geschäftsvorfälle in den einzelnen Bereichen. Lassen Sie diese die Prozesse intuitiv konzipieren.

Projektteam

Holen Sie sich die fachlich kompetentesten und akzeptiertesten Mitarbeiter in Ihr Projektteam, um den Erfolg zu garantieren.

Schulungen

Wir unterstützen Sie mit einem ausführlichen Schulungsplan, der mehrstufig für verschiedene Anwenderebenen angelegt ist.

Testing

Die fertige Lösung testen wir intensiv zusammen mit Ihren Key-Usern und Fachanwendern. Wir justieren so lange nach, bis Sie zufrieden sind.

Support

Nach der Einführung Ihrer ERP Software ist vor der Digitalisierung weiterer Geschäftsabläufe. Wir vereinbaren einen klar definierten „After-Live-Support“.

Datenmigration

Bei der ERP Einführung ist vielen Kunden die Datenmigration ein wichtiges Anliegen. Natürlich sorgen wir dafür, dass Ihre Daten automatisch übernommen werden. Im Rahmen eines Migrationskonzepts bestimmen wir gemeinsam mit Ihnen u.a. diese Elemente:

Daten bestimmen

Sie legen die Daten fest, die im neuen ERP System nicht nur für den produktiven Betrieb, sondern auch für Tests und Schulungen benötigt werden.

Musterdaten

Für erste Tests zu Beginn Ihres Projekts erfassen wir einige Musterdatensätze im Testsystem, die später ggf. auch für Schulungen verwendet werden können.

Mapping

Frühzeitig erarbeiten wir, welches Feld in der Datenbank Ihres Alt-Systems welchem Feld in der neuen ERP Software entspricht.

Unsere sehr erfahrenen ERP Projektleiter und Entwickler stehen Ihnen zur Seite und begleiten Sie kompetent und zuverlässig auf dem manchmal steinigen Weg der Vorbereitung und ERP Einführung. Sie hören Ihnen zu, vermitteln Ihr Wissen gerne an Sie weiter und sind erst dann zufrieden, wenn Sie zufrieden sind.

Hendrik Brauweiler

ERP_Moritz Brauweiler_synalis

Moritz Brauweiler

Jürgen Rathsack

Andreas Sippel

Pia Licht synalis ERP

Pia Licht

Stefan Hovenbitzer synalis

Stefan Hovenbitzer

Ihre Herausforderungen sind unser Anspruch. Die aus verschiedenen Branchen gesammelten Erfahrungen lassen wir zu Ihren Gunsten in Ihr ERP Projekt einfließen. Sie wollen mehr über unsere Leistungen wissen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Gerne beantworten wir Ihre Fragen im persönlichen Gespräch.

Erfahren Sie mehr

Fachbereich

Unterstützung von Geschäftsprozessen durch die ERP Einführung

Die Einführung eines ERP Systems bedeutet einen grundlegenden Wandel für das ganze Unternehmen und die einzelnen Abteilungen. Der Aufwand lohnt sich nur, wenn Sie anschließend durchgängige Prozesse und dadurch Zeit für anspruchsvollere Aufgaben haben. Nutzen Sie das Wissen Ihrer Mitarbeiter um Arbeitsabläufe zu verbessern und Aufgaben zu automatisieren. Wir setzen das für Sie in der IT-Lösung um,  sodass Sie die geschäftliche Entwicklung besser kontrollieren können.

ERP_Moritz Brauweiler_synalis

„Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Qualität der Zusammenarbeit mit der Fachabteilung entscheidend ist für die Qualität des späteren Lösungsbetriebs. Deshalb sorgen wir für einen partnerschaftlichen Umgang!“
Moritz Brauweiler, Consultant ERP Lösungen, synalis

Informationen aufnehmen

In gemeinsamen Workshops hören wir Ihnen gut zu: Sie sind die Experten für die Prozesse in Ihrem Unternehmen, wir nehmen Ihren Bedarf auf.

Prozesse analysieren

Gemeinsam mit Ihnen überlegen wir, an welchen Stellen die bestehenden Geschäftsprozesse vielleicht noch optimiert werden können.

BPMN anwenden

Die Prozesse, die Sie festgelegt haben, halten wir schriftlich fest. Zum einheitlichen Verständnis nutzen wir die Modelliersprache BPMN.

Das Ergebnis ist ein gut nachvollziehbares und verbindliches Modell Ihrer individuellen Geschäftsprozesse, welches gleichzeitig die Anforderungen für Ihre IT-Lösung abbildet. Daran können Sie uns bei der Umsetzung jederzeit messen. So stellen wir sicher, dass Ihr neues ERP System Ihre Geschäftsprozesse wirklich unterstützt.

Erfahren Sie mehr

×

synalis @ERP_Synalis

#Dynamics365 ab sofort in der Microsoft Cloud Deutschland verfügbar news.microsoft.com/de-de/dyna…

Vor ungefähr 2 Wochen