Event – Souveränität gewinnen!

Souveränität gewinnen! – 14. März 2018 bei synalis in Bonn

Stichwort digitale Transformation: Ein breites Feld an schier unbegrenzten Möglichkeiten, die sich den Unternehmen im Hinblick auf den technologischen Wandel bieten – und sie gleichzeitig vor zahlreiche Herausforderungen stellen. Unserem Verständnis nach sind es vor allen Dingen vier Kernbereiche, auf die sich der Veränderungsprozess bezieht: Kundenbindung, Mitarbeitermotivation, Unternehmensprozesse und schließlich Produkttransformation. In unserem Event Souveränität gewinnen! möchten wir Ihnen für die ersten drei Themenkomplexe konkrete Ideen vermitteln und Anreize schaffen, mit denen Sie die digitale Transformation in Ihrem Unternehmen erfolgreich und systematisch einführen und erweitern können.

Melden Sie sich zu unserer Veranstaltung an und lassen Sie sich dazu inspirieren, Ihre Kundenbeziehungen effektiv zu stärken, Mitarbeiter nachhaltig zu motivieren und Prozesse mittels punktgenauer Automatisierung zu optimieren.

Wir freuen uns, Sie am 14. März 2018 bei synalis begrüßen zu dürfen!

Agenda

9:00 Uhr

Check-in

9:30 – 10:15 Uhr

Kultureller Wandel und Herausforderungen der Digitalisierung

In vielen Unternehmen ist die „Digitale Transformation“ längst angelaufen, andere beschäftigen sich bereits intensiv mit dem Thema. Oft liegt der Fokus dabei auf den wirtschaftlichen Potentialen, welche durch entsprechende technische Maßnahmen gehoben werden sollen – oder es geht gar um die Entwicklung neuer digitaler Geschäftsmodelle. Die Mitarbeiter und deren Bedürfnisse geraten dabei oft aus dem Fokus. Dabei impliziert der Begriff „Transformation“, dass sich vieles ändert. Und das stellt für viele Teams und Einzelpersonen eine große Herausforderung dar.
Wie können Unternehmen Ihre Mitarbeiter bestmöglich mitnehmen? Wie kann es gelingen, die „Digitale Transformation“ als Träger für eine oftmals erforderliche „Kulturelle Transformation“ hin zu mehr Anpassungsfähigkeit und -geschwindigkeit zu nutzen? Welche Möglichkeiten schlummern noch am Wegesrand?

Souveränität durch Zukunftsorientiertheit: Digitale Vorreiter können mehr

Gastreferent: Sebastian Luge von der Bonner Unternehmensberatung cidpartners

10:15 – 11:00 Uhr

Jens Klasen - Bereichsleiter Microsoft CRM

Indirekter Vertrieb mit Dynamics 365 Portals

Unternehmen, die ihre eigenen Produkte über Dritte (Vertriebspartner & Händler) weiterverkaufen, müssen neben der eigenen Vertriebspipeline häufig auch die der Partner überblicken. Interessentenanfragen werden dabei oftmals an lokale Vertriebspartner weitergeleitet. Die Folge: Die Informationskette bricht.
Wir präsentieren Ihnen eine Dynamics 365 CRM-Lösung mit integriertem Dynamics 365 Portal, die genau diese Informationslücken erfolgreich füllt und nebenbei die Bindung an Vertriebspartner stärkt.

Souveränität durch Bündelung: Lückenlose Informationsketten und Bewertungsgrundlagen

Referent: Jens Klasen, Bereichsleiter CRM

11:00 – 11:15 Uhr

Kaffeepause

11:15 – 12:00 Uhr

Tobias Felten_synalis

Moderne Kommunikation und Zusammenarbeit mit Microsoft Teams

Microsoft Office 365 ist weitaus mehr als seine bekanntesten Werkzeuge Word, Excel oder PowerPoint. Microsoft Office 365 eröffnet Benutzern eine ganzheitliche, cloudbasierte Produktivitätsplattform, die zeit-, orts- und geräteunabhängiges Arbeiten in Teams spielend leicht ermöglicht. Wir demonstrieren Ihnen, wie Sie mit vielseitigen Tools sowohl Team- als auch Projektarbeit produktiv unterstützen und zeigen, warum Microsoft Teams zentraler Zusammenarbeitsbereich ist.

Souveränität durch Unabhängigkeit und Vielfalt: Teams als Basis flexiblen interaktiven Arbeitens

Referent: Tobias Felten, Bereichsleiter Collaboration

12:00 –  12:45 Uhr

Hendrik Lau synalis Cloud Infrastruktur

Neue Möglichkeiten im Bereich Client Management mithilfe der Microsoft Cloud

Mit Windows 10 ändert sich nicht nur das Patchmanagement – auch eine neue Palette an Werkzeugen vereinfachen das Client Management. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mithilfe von Microsoft Analytics einen Überblick der Patch-Stände von Clients erhalten und proaktiv auf Ereignisse reagieren können, bevor Sie Ihre Mitarbeiter beeinträchtigen. Erfahren Sie, wie Sie Bereitstellungszeiten für neue PCs oder Smartphones verkürzen und wie Sie von der einfachen Verwaltung der Geräte via Microsoft Intune profitieren.

Souveränität durch neue Möglichkeiten im Client Management: Schneller erkennen und reagieren

Referent: Hendrik Lau, Consultant Cloud Infrastruktur

12:45 – 13:30 Uhr

Mittagspause

13:30 – 14:15 Uhr

Daniel Schulte DMS Berater synalis

Digitales Rechnungsmanagement mit ELO

Eine Rechnung geht im Unternehmen oft durch mehrere, räumlich entfernte Abteilungen. Wartezeit und Kosten sind die Folgen. Folgen, die mit der elektronischen Rechnungsbearbeitung von ELO durch Transparenz im Prozess und durch Bearbeitungsfristen und Eskalationsstufen der Vergangenheit angehören. In unserer Live-Demo zeigen wir Ihnen die automatische Klassifizierung von Rechnungen sowie die automatische Personenzuweisung via ELO Workflow.

Souveränität durch Nachvollziehbarkeit: Transparente Rechnungsverwaltung mittels Automatisierung

Referent: Daniel Schulte, Bereichsleiter DMS

14:15 – 15:00 Uhr

Professionelle Leistungserfassung und –Abrechnung

Die häufigsten Probleme bei Abrechnungen und Leistungserfassungen: Fehlende Transparenz, Nachvollziehbarkeit und daraus resultierende eingeschränkte Bewertungsgrundlagen und Planbarkeit. Wettbewerbsfähigkeit verlangt jedoch Effizienz bei Mitarbeitern und Projekten und zielgerichtete Automatisierung bei internen Prozessen.
Wir verdeutlichen Ihnen anhand von Praxisbeispielen unter anderem, wie transparente Leistungserfassung, klare Projektstrukturen und Rechnungsverwaltung gelingen, sodass Sie Ihre Projekte kosteneffizient steuern und jederzeit unternehmerisch bewerten können.

Souveränität durch verlässliche Leistungsbewertung: Struktur und Planbarkeit schaffen Übersicht

Referent: Hendrik Brauweiler, Bereichsleiter ERP

Veranstaltungsende

Veranstaltungsort:

synalis GmbH & Co. KG
Windgassenstraße 24
53229 Bonn

Für Fragen zur Veranstaltung und zu den Themen steht Ihnen unser Ansprechpartner Fabian Felten gern zur Verfügung.

Fabian Felten
Tel. +49 228 9268 129
E-Mail: fabian.felten@synalis.de

Fabian Felten synalis