IT-Lösungen für mittelständische Unternehmen

Was sind die richtigen IT-Lösungen für Sie?

Machen Sie sich die Digitalisierung mit der passenden Anwendung und dem richtigen IT-System zunutze und steigern Sie bequem die Effizienz in Ihrem Unternehmen. Gerade in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) mühen sich Mitarbeiter verbreitet mit Aufgaben und Prozessen ab, die mithilfe zielgerichteter technologischer Unterstützung häufig schneller zu bewerkstelligen wären. Ein Grund mehr, sich die passenden IT-Lösungen und IT-Systeme einmal genauer anzuschauen

string(97) “https://www.synalis.de/wp-content/uploads/2020/05/IT-Lösungen-DIgitalisierung_klein-1024×727.jpg”
Scribble Digitalisierung Vorteile
Beschreibung

Beliebte IT-Lösungen

Manche IT-Lösungen erweisen sich als Muss für strukturierte effiziente Prozesse, andere sind ein hilfreicher Bonus. Während ein CRM-System und DMS zur Kategorie “Grundausstattung” zählen, gehört E-Learning mit dem Produkt LMS365 zu unseren beliebtesten Erweiterungen.

Alle anzeigen
Trenner Digitalisierte Workflows

ERP-System: Unternehmensweite Ressourcenplanung und Datenübersicht

Wer die Zahlen seines Unternehmens kennt, ist schnell handlungsfähig; wer die Ressourcen im Blick hat, kann die Effizienz steigern. Ein ERP-System unterstützt Sie dank zentraler Datenhaltung gezielt bei Ihrer Ressourcenplanung und Prozessoptimierung: Ob Rechnungswesen, Ver- oder Einkauf, Logistik, Personal oder Produktion – mit einem ERP-System managen Sie sämtliche Geschäftsbereiche zentralisiert und gewinnbringend.

Der Zugriff auf die tagesaktuelle Datenbasis garantiert Ihnen rasche Handlungsmöglichkeit und optimale Kostenkontrolle, während automatisierte Workflows zusätzlich manuelle Aufwände reduzieren und somit eine Zeitersparnis mit sich bringen.

>> Mit modernem ERP zum nachhaltigen Erfolg

May the Power BI with you: Präzise Datenanalysen, leichtes Controlling

Sämtliche Unternehmenszahlen jederzeit verfügbar zu haben, ist die eine Sache: Eine weitere Kunst besteht darin, ebendiese Werte inhaltlich wie grafisch miteinander zu verknüpfen, auszuwerten und visuell aufzubereiten. Excel-Tabellen gehören nicht zwingend der Vergangenheit an, sollten allerdings kein Part vom Präsentationsmaterial sein, durch das Sie Informationen teilen.

Mithilfe von Business Intelligence und modernen Business Analytics-Tools gelingt Ihnen zum einen eine schnelle und genaue Datenanalyse, während Sie zum anderen auf individuellen Dashboards aussagekräftige Visualisierungen von Daten verschiedenster Quellen erzeugen können. Erstellen Sie ohne viel Aufwand treffende Reports, die sowohl Ihnen als auch ausgewählten Kollegen die Entwicklungen, Abweichungen und Ziele prägnant vor Augen führen.

>> Intelligentes Controlling mit Business Intelligence

IT-Lösungen DIgitalisierung_klein_
IT-Lösungen
Transparenz
Workflows
Rechtssicherheit
Vom Anklingeln bis zum Emoji

Modern Workplace: Aktuell, flexibel, global vernetzt

Spricht man von moderner Kommunikation, die unabhängig von Ort, Zeit und Endgerät stattfinden kann, so basiert diese zumeist auf der Cloud. Nicht nur Unternehmenskommunikation, sondern ganze Arbeitsbereiche und Dienste lassen sich komfortabel und zugleich sicher cloudbasiert managen.

Zahlreiche Tools und Lösungen gestalten Unternehmensprozesse inzwischen wesentlich effizienter und flexibler als noch zu On-Premise-Zeiten, so etwa die Möglichkeit des Homeoffice: Sollen Mitarbeiter am Heimarbeitsplatz dieselben Zugriffe auf Programme, Dateien und Plattformen erhalten wie im Unternehmen selbst und dabei in allen Diensten abgesichert sein, müssen moderne Wege erschlossen werden und diese führen in die Cloud.

>> Nutzen Sie den Modern Workplace von morgen

E-Learning: Mitarbeiter flexibel und erfolgreich online schulen

Das neue Jahrtausend schreibt die Begriffe „Flexibel arbeiten“ und „Homeoffice“ groß: Das betrifft auch die Weiterbildungsangebote innerhalb der Unternehmen. Wie sieht es bei Ihnen beispielsweise beim Thema Onboarding aus? Basiert Ihr Einarbeitungskonzept noch auf einer 1:1-Beitreuung? In einigen Bereichen ist das unabdingbar; flächendeckend wird diese Art von Einweisung allerdings aus Mangel an zielbringenden Alternativen genutzt. Zu Unrecht:

Prägnante Lerninhalte in beliebigen Formaten, kombiniert mit Quizfragen zum Verständnis, vermitteln Firmenneuzugängen beispielsweise anschaulich und eingängig neue Arbeitsabläufe und Prozesse, ohne dabei die doppelte Personalressource einzufordern. Auch über die Einarbeitung hinaus bietet E-Learning mit passgenauen Inhalten und individuellen Trainings flexible Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Präsenzschulung und Blended Learning.

>> Mit E-Learning Lerninhalte online vermitteln

Trenner Digitalisierung optimieren

CRM-System: Schreiben Sie „Kundenservice“ groß

Durch erfolgreiches Customer Relationship Management generieren Sie Neukunden, binden Bestandskunden und erhöhen insgesamt die Zufriedenheit Ihrer Klienten: Die Verkaufswelt dreht sich einzig um den Kunden, der bekanntlich König ist – und auch so behandelt werden will. Erfüllen Sie daher unbedingt seine Anforderungen, wenn es um schnelle Auskunftsfähigkeit, Selfservice-Portale oder Transparenz geht.

Stellen Sie sicher, dass Sie bei Anfragen jederzeit zentralen Datenzugriff haben, um alle Prozesse und Status nachvollziehen und kommentieren zu können. Noch mehr Service bieten Sie durch ein Kundenportal, das schnell Antworten auf die FAQ liefert, über den Bearbeitungsstatus von Anliegen und Tickets informiert oder zusätzlich exklusive Materialien bereithält.

>> Mehr Kundenzufriedenheit mit einem CRM-System

DMS-System / ECM: Ordnung und Struktur als schnelle Handlungsbasis

Die Dokumentenverwaltung und -archivierung erfolgt vielerorts noch manuell: Die Bearbeitung dauert lange, personelle Aufwände sind verhältnismäßig hoch, Revisionssicherheit und Transparenz hingegen eher gering.

Mit der richtigen Software gelingt Ihnen ein umfassendes und effizientes Dokumentenmanagement, das mittels Workflows entscheidende Prozesse automatisiert, zentralisierte und dadurch beschleunigte Bearbeitungsabläufe ermöglicht und die Compliance gewährt. Streichen Sie veraltete, zeitintensive Papierprozesse und nutzen Sie die flexiblen Möglichkeiten der elektronischen Archivierung und digitalen Dokumentenverwaltung.

>> Digitale Akten mit Ihrem DMS-System

Cloud-Infrastruktur: Alle Freiheiten, alle Möglichkeiten

Die Digitalisierung bringt 1000 neue Möglichkeiten für Unternehmen, erfordert aber insbesondere bei alten Strukturen zuweilen ein Umdenken, etwa über eine hybride Struktur weg von den Servern im Keller bis hin zur Full Cloud. Die Verfügbarkeit von Systemen entscheidet maßgeblich mit über den Unternehmenserfolg, wenn wir beispielsweise die zahlreichen Online-Shops betrachten. Nicht nur große Ketten, sondern auch regionale Firmen vertreiben ergänzend zur Niederlassung vor Ort online ihre Waren – die Prozesse dahinter müssen zwangsläufig reibungslos verlaufen, überall und allezeit.

Das umfasst sämtliche Dienste, Bereiche und Unternehmenszweige. Wirtschaftlichkeit geht heutzutage mit der Verfügbarkeit einher. Schier unbegrenzter Datenspeicher, hohe Rechenressourcen und modernste Sicherheitsfunktionen: Clouddienste und Cloudspeicher bieten Ihrem Unternehmen alle Freiheiten – warum sich also einschränken?

>> Cloud Computing: SaaS, PaaS oder IaaS

Better safe than sorry: Schützen Sie Ihr Unternehmen durch Cyber Security

Einer der größten Unternehmensbedrohungen heutzutage sind Cyberattacken und Hacker. Sie nutzen jegliche Schwachstellen und Exploits, um neue Einfallstore zu erschließen und kleine bis große Unternehmen durch Verschlüsselung, Datenklau oder Identitätsdiebstahl zu kompromittieren. So aktuell wie die Hackerangriffe sollte demnach auch die Cyber Security-Strategie in Ihrem Unternehmen sein:

Eine neue Malware lässt sich nicht von einem veralteten Virenschutz abhalten. Hier sind moderne Ansätze gefragt wie beim Zero Trust Model, Threat Protection und Security Management. Im Fokus der erweiterten Schutz- und Erkennungsmaßnahmen stehen Zugriffskontrollen aufs Unternehmensnetzwerk, regelbasierte Sicherheitsmechanismen und konstante Gefahrenbewertung.

>> Cyber Security: So machen Sie Ihr Unternehmen sicher

Ihr Ansprechpartner
Fabian Felten, Marketing Vertrieb synalis Köln Bonn
Fabian Felten
Head of Marketing & Sales
Telefon:
E-Mail:
+49 228 9268 129
Direktnachricht

Fabian Felten, Marketing Vertrieb synalis Köln Bonn

Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Fabian Felten
Head of Marketing & Sales
+49 228 9268 129
fabian.felten@synalis.de
synalis Gmbh & Co. KG
Gesellschaft für modernes Informationsmanagement
Support
Karriere