Digitalisierung: So schöpfen Unternehmen ihre Möglichkeiten aus

Die Zeit für digitale Optimierungen ist gekommen!

Unter Digitalisierung verstehen wir, den Geschäftsalltag praktisch zu ‚vereinfachen‘ und zu ‚automatisieren‘. Warum sollen sich Mitarbeiter beispielsweise unter Zeitdruck durch ein Papierarchiv wühlen, wenn es schon längst DMS-Lösungen mit Schlagwortsuche gibt? Mehr Gründe, Ihre Prozesse zu hinterfragen, finden Sie am Seitenende unter „Digitalisierung“.

>> Best Practice: Aktuelle Tipps für Anwender << 

string(135) „https://www.synalis.de/wp-content/uploads/2022/07/Digitalisierung-im-Unternehmen-gemeinsam-erreichen-gemeinsam-profitieren-1024×762.png“
Digitalisierung im Unternehmen gemeinsam erreichen & gemeinsam profitieren
Digitalisierung ist kein zwangsläufiges Übel, sondern eine Quelle voller Möglichkeiten
Beschreibung

Digitalisierung & Hybride Arbeit

Mobile beziehungsweise hybride Arbeit etabliert sich gerade zu dem Arbeitsmodell der Zukunft: Ihr werden Flexibilität, eine gute Work-Life-Balance und eine erhöhte Produktivität zugesprochen. Hat sich Ihr Unternehmen schon damit auseinandergesetzt, ob und wie es die New Work langfristig umsetzen will und kann? Stimmen die Voraussetzungen für die Arbeit von jedem internetfähigen Platz aus? Können die Sicherheitsbestimmungen überall eingehalten werden, ohne die Performance zu drosseln?

Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie die hybride Arbeit sinnvoll und nachhaltig bereitstellen!

>> Hybride Arbeit: Herausforderungen & Lösungen <<

Hybrid Work Homeoffice versus Büro Scribble
Hybrid Work verknüpft Homeoffice & Büroarbeit.

Erfahrungsbericht: LMS365 im praktischen Einsatz

Interview über die Erfahrungen mit LMS365
In diesem Webcast-Ausschnitt berichtet einer unserer LMS365-Kunden über die eigenen Erfahrungen mit dem Lernmanagementsystem und die Vorzüge vom Einsatz der Software.

Weiterbildungen und Schulungen müssen starr und langweilig sein und erfordern immer körperliche Präsenz? Mit einem Lernmanagementsystem sieht das anders aus:

Interaktiv, flexibel einsetzbar und mit Gamification-Aspekten ausgestattet erlaubt LMS365 individuelle und anschauliche Schulungen, die auch bei der dhpg zum erfolgreichen Einsatz kommen.

Fritz Worsch, Eckes Granini Referenz synalis
„Um unsere europaweit tätigen Mitarbeiter flexibel und zeitlich unabhängig weiterbilden zu können, haben wir eine cloudbasierte Plattform gesucht, die schnell bereitgestellt, leicht zu bedienen und vollständig in unseren Modern Workplace integriert ist.”
Fritz Worsch, Manager Corporate Information Security & Infrast. Architecture Eckes Granini Group GmbH

Auf den Punkt gebracht: Neues zu Digitalisierungsansätzen

Digitalisierung gemeinsam gestalten

„Wo Gemeinschaft herrscht, da herrscht auch Erfolg“, sagt Publilius Syrus.

Gemeinschaft entsteht auch durch gute Vernetzung und soliden Austausch. Kommunikationsbereitschaft steht auf der einen Seite, Wissensmanagement und die passenden Tools auf der anderen Seite. Fest steht: Angesichts Homeoffice, mobiler Arbeit und Remote Work ist eine gute Vernetzung mittlerweile Basis für nahtlose und flexible Zusammenarbeit:

Wie Sie sich in Ihrem Unternehmen optimal vernetzen!

Zusammenarbeit im Team mit MS Teams
Vernetzung gelingt zum Beispiel via MS Teams,

Digitale Unterschrift: DocuSign

Auch vermeintlicher Papierkram wird digital

Das (nahezu) papierlose Büro liegt im Trend: Laut einer bitkom-Studie erledigen die befragten Unternehmen bereits 75 % ihrer Prozesse digital. Ob durch eAkten oder Kundenportale – viele Abläufe lassen sich einfacher und effizienter gestalten. Auch die elektronische Unterschrift ist da keine Ausnahme:

Bis zu vier Arbeitsschritte können Sie im Vergleich zur vollkommen papierbasierten Vertragsabwicklungen mit der digitalen Signatur durch DocuSign einsparen und die Flexibilität für die Unterzeichnung um 100 Prozent erhöhen. Ein Blick in die Lösung lohnt sich also!

>> Verträge sicher & schnell überall unterzeichnen

Digitale Unterschrift mit DocuSign
Unterzeichnen Sie Ihre Verträge bequem, wo und von welchem Gerät aus Sie wollen.

Klarer Vorteil durch digitalisierte Prozesse

Diese Ansätze eignen sich optimal für KMU

Man kann theoretisch alles digitalisieren und optimieren: Aber wo fangen Sie idealerweise an? Was ist sinnvoll? Was geht schnell? Brauchen Sie ein ganzheitliches Konzept oder kann man auch stufenweise digitalisieren?

>> Interview, Tipps & Ideen für kluge Digitalisierungsansätze

Scribble Digitalisierungsansätze in Unternehmen
Scribble: Effektive Digitalisierungsansätze für KMU

Digitalisierung richtig verstanden

Wie machen wir ein großes Buzzword wie „Digitalisierung“ greifbar? Unter Digitalisierung verstehen wir, den Geschäftsalltag praktisch zu ‚vereinfachen‘ und zu ‚automatisieren‘. Warum sollen sich Mitarbeiter beispielsweise unter Zeitdruck durch ein Papierarchiv wühlen, wenn es schon längst DMS-Lösungen mit Schlagwortsuche gibt?

Es geht nicht darum, analoge Prozesse auf Biegen und Brechen ins Digitale transformieren zu wollen: Es geht für Unternehmen um die Erschließung ihrer Möglichkeiten: Welche Prozesse haben noch Optimierungspotenzial? Wie kann die Qualität erhöht, wie Ressourcen geschickter verteilt werden? Welche manuellen Zwischenschritte und damit verbundene Fehleranfälligkeiten wollen wir tilgen und welche Vorgänge beschleunigen?

Gerade im Augenblick gewinnt die Digitalisierung akut an Bedeutung, wenn es um die Auseinandersetzung mit jüngeren Arbeitsmodellen wie Homeoffice, Remote Work oder Hybrid Work geht. Corona-bedingt haben immerhin rund ein Viertel aller Beschäftigen in Deutschland Heimarbeit geleistet – und das muss vom Unternehmen natürlich erst umsetzbar gemacht werden. Passt die Infrastruktur? Gibt es eine zentrale Kommunikationsplattform? Werden Sicherheitsrichtlinien und Compliance-Anforderungen auch von privat genutzten Geräten außerhalb der Unternehmensmauern eingehalten?

Ein weiterer Punkt, der maßgeblich zum Erfolg der Digitalisierung beiträgt, ist das Mitziehen der Mitarbeiter. Ihr Unternehmen kann die besten Anwendungen oder IT-Lösungen eingeführt haben – wenn die Kollegen nicht damit umgehen können, war die Implementierung im Zweifel für die Katz. User Adoption und Change Management sind hier die Schlüsselbegriffe, die begleitend zur Einführung eines neuen Systems etc. Beachtung finden sollten. Binden Sie Ihre Mitarbeiter frühestmöglich in neue Prozesse mit ein und legen Sie den Grundstein für die Akzeptanz und Überzeugung im Umgang mit neuen Lösungen.

Wie beginnen andere Unternehmen mit der Digitalisierung und Optimierung ihrer Prozesse?

>> Unsere Kundenstimmen & Referenzen <<

Referenzkunde Engagement Global, Felicitas Philips
„Die Einführung der Microsoft Dynamics CRM Lösung und die Wahl von synalis als Microsoft Partner stellt für Engagement Global eine wichtige strategische Entscheidung für die Digitalisierung der Organisation dar, da die CRM Lösung unabhängig vom ausgelieferten Standard ein kundenorientiertes Framework zur Verfügung stellt, mit dem Prozesse digitalisiert werden können, für die auf dem Markt kein Lösungsangebot existiert.”
Felicitas Philips, Organisatorin bei Engagement Global gGmbH

Sie haben digitalen Optimierungsbedarf? Fragen Sie gern bei uns nach!

Ihr Ansprechpartner
Laura Krüger, IT-Consulting synalis Köln Bonn
Laura Krüger
Sales Consultant
Telefon:
E-Mail:
+49 228 9268 139
Direktnachricht
öffnen und schließen

    Fabian Felten, Marketing Vertrieb synalis Köln Bonn

    Kontakt

    Ihr Ansprechpartner

    Fabian Felten
    Head of Marketing & Sales
    +49 228 9268 129
    fabian.felten@synalis.de
    synalis: IT-Dienstleister Köln / Bonn
    Support
    Karriere
    Feedback