Ihr CRM Partner: Kundenbeziehungen sind das neue Gold

CRM-Einführung für den Mittelstand

Was ist ein CRM-System? Warum ist eine CRM-Lösung eine Bereicherung für Ihr Unternehmen? Als CRM-Partner garantieren wir Ihnen eine professionelle CRM-Beratung für Ihr Unternehmen.
Adele von Gustav Klimt zeigt dass Kundenbeziehungen durch CRM Gold wert sind
Adele
Gustav Klimt
Jens Klasen, Head of CRM, synalis
Jens Klasen
bringt neuen Schwung in jede Kundenbeziehung
Jens Klasen
bringt neuen Schwung in jede Kundenbeziehung
Bild: Adele
Gustav Klimt
Was ist ein CRM-System? Warum ist eine CRM-Lösung eine Bereicherung für Ihr Unternehmen? Als CRM-Partner garantieren wir Ihnen eine professionelle CRM-Beratung für Ihr Unternehmen.
Beschreibung
Was ist CRM?

Die Strategie, bestehende Kunden zu halten und neue Kunden zu gewinnen, bildet die Grundlage für ein gelungenes Customer Relationship Management (CRM). CRM-Systeme ermöglichen eine einheitliche und zentrale Organisation Ihrer Kundendaten und erleichtern zuvor zeitaufwendige Marketing-, Vertriebs- und Service-Prozesse.

Starten Sie jetzt Ihre digitale Transformation mit besserem Kundenservice!

Führen Sie beispielsweise Ihre Marketing-Kampagnen mit dem passenden CRM-System schneller, zielgenauer und somit auch wirtschaftlicher durch, Stichwort Marketing Automation. Ist ein potentieller Geschäftspartner durch eine erfolgreiche Marketingkampagne auf Sie aufmerksam geworden, unterstützt ein passendes CRM-System dabei, die gewonnenen Kundendaten zu verwalten.

Die zentrale Verwaltung Ihrer Kundendaten verschafft Ihnen einen genauen Überblick über Ihre Geschäftstätigkeiten und ermöglicht es Ihnen, mit wenig Aufwand auf sämtliche im Kontext stehende aktuelle Daten zuzugreifen.

CRM-Software lohnt sich
Flexible IT-Lösung für integriertes Kundenmanagement

Dynamics 365 CRM

Marketing, Vertrieb, Kunden- und Aktivitätenmanagement

Download: Tipps, die Ihnen die Einführung eines CRM-Systems erleichtern

Die Einführung einer neuen Software ist in jedem Fall eine Herausforderung. Bei der Einführung eines (neuen) CRM-Systems sind viele Faktoren relevant, die es zu beachten gilt. Wer nutzt das System? Welche Fremdsysteme müssen eingebunden werden? Welche Prozesse sollen abgebildet werden? Oder wo sollen / müssen die Daten liegen?

Nutzen Sie unsere Tipps, um Fehler zu vermeiden.

Jens Klasen, CRM Experte synalis Köln Bonn
„synalis bietet Ihnen nicht nur die passende CRM-Software, sondern auch eine hohe Expertise in der CRM Beratung durch die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter. Unsere Philosophie besteht in der ganzheitlichen Betrachtung eines Unternehmens sowie in der operativen und strategischen Entwicklung von IT-Lösungen. ”
Jens Klasen, Head of CRM

Was kann CRM?

Mit einem auf Ihr Unternehmen angepassten CRM-System verschaffen Sie sich einen Wettbewerbsvorteil, der bei der langfristigen Kundenbindung im Zweifel den Unterschied macht.

Moderne CRM-Systeme unterstützen Sie nicht nur bei der Pflege Ihrer Kundenbeziehungen, sondern bieten Ihnen auch eine 360°-Sicht auf jeden Kunden. So haben Sie vollständige und jederzeit verfügbare Informationen, etwa über bereits getätigte Verkaufschancen oder den eventuellen weiteren Bedarf an Produkten oder Dienstleistungen.

Customer Relationship Management versteht sich jedoch nicht nur als eine Strategie, um effizienter zu verkaufen, sondern verbessert gleichzeitig Ihr gesamtes Management:

Sie automatisieren Prozesse und schaffen einen bereichsübergreifenden optimierten Workflow, basierend auf einen CRM-Framework, das individuell auf Ihre Anforderungen angepasst wird.

Zusätzlich profitieren Ihre Servicemitarbeiter von dem CRM-System, da es die Kundenbetreuung enorm vereinfacht. Sie haben Anforderungen und Bedürfnisse  immer genau im Blick und können erkennen, welches Angebot auf Interesse stößt und welches nicht. Sprechen Sie Ihre Geschäftspartner zielgerichtet und individuell an und sorgen damit für eine höhere Kundenzufriedenheit und langfristige Bindung.

Andreas Lau, Geschäftsführer synalis Köln Bonn
„Ein digitalisiertes Customer Relationship Management unterstützt Sie dabei, die Anforderungen Ihrer Kunden besser zu verstehen und darauf einzugehen. Es kann dabei helfen, Routinetätigkeiten mit geringem Aufwand und hoher Qualität auszuführen.”
Andreas Lau, CEO synalis
Bildausschnitt Gustav Klimt Adele

Ihre Vorteile dank einer CRM-Einführung

  • Optimierte Prozesse ✓
  • stabile und nachhaltige Strukturierung, valide Daten ✓
  • zielgerichtete Kundenansprache, Automatisierung für zielgruppengerechte Marketing- und Vertriebsaktivitäten ✓
  • Hohe Kundenzufriedenheit ✓
  • Vorsprung gegenüber Mitbewerbern im Kundenservice ✓
  • Professioneller Auftritt ✓
  • Umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten an spezifische Anforderungen ✓

Checkliste zur Einführung eines CRM-Systems

  • Welche Ziele verfolgen wir mit der Einführung eines CRM-Systems?
  • Was wollen wir mit einer CRM-Einführung verbessern?
  • Wie soll die Ordnungsstruktur und Organisation aussehen?
  • Welche Abteilungen sollen das CRM-System nutzen?
  • Welche Rollen sollen Nutzern zugewiesen werden?
  • Wie können wir Mitarbeitern schnell das System näher bringen?
  • Welche Meilensteine setzten wir uns und den Nutzern?
  • Wie soll der Erfolg von CRM gemessen werden?

Warum CRM?

Durch die Nutzung eines CRM-Systems reduzieren sie das Datenvolumen Ihres Unternehmens enorm: Mit einer zentralen Plattform für alle Marketing-, Vertriebs- und Serviceaktivitäten vermeiden sie die Verdopplung von Daten in verteilten Systemen und finden somit relevante Informationen schnell wieder.

Im Marketingbereich bietet eine CRM-Einführung nicht nur hilfreiche Tools zur Unterstützung bei zielgenauen Ansprachen durch mehrstufige Kampagnen und der Durchführung von Marketinganalysen, sondern gewährleistet auch eine nahtlose Verknüpfung zwischen Marketing und Vertrieb.

CRM erleichtert die Zusammenarbeit

CRM erleichtert durch die zentrale Datenverwaltung nicht nur die Zusammenarbeit der Mitarbeiter, sondern vereinfacht auch die Planbarkeit von Vertriebsprozessen. Zusätzlich wird der Umsatz durch die verbesserte Erkennung von Kundenpotentialen erhöht.

Ein reibungsloser Übergang besteht nicht nur zwischen Marketing und Vertrieb, sondern schließt auch den Service-Bereich des Unternehmens mit ein. Der mobile Zugriff und eine schnelle Auffindbarkeit der Informationen optimieren den Einsatz der Kundenbetreuer.

Mike Neumann Entwickler synalis Köln Bonn
„Zentrale Prozesse wie die Anfragebearbeitung sind in Dynamics CRM nachvollziehbar dokumentiert. Ihre Ansprechpartner in den betreffenden Abteilungen können dadurch schnell qualifizierte Auskünfte geben.”
Mike Neumann, Software Engineer

Empfohlene Einführung eines CRM-Systems

Grafik zur CRM-Einführung, synalis IT-Lösungen Köln Bonn
Agilität & Flexibilität helfen bei der CRM-Einführung

Für die optimale Vorgehensweise empfehlen wir als CRM-Partner in unseren CRM-Projekten den Einsatz einer iterativen bzw. agilen Projektmethode, die sich mit der Weiterentwicklung eines relativ schnell erstellbaren Prototyps für die Dynamics 365 CRM Anwendung orientiert. Hierzu werden sämtliche Anforderungen in sogenannte User Storys überführt und können vor einem Sprint noch einmal gemeinsam feinspezifiziert werden (z.B. Datenintegration Webseite-CRM, Anforderungen Dynamics 365 CRM-Datenmodell etc.).

Erste Schritte bei der Einführung

In der Regel beginnt der erste Sprint mit dem produktiven Erstentwurf des CRM-Datenmodells. Dieser wird dann sukzessive um Prozessautomatismen in den darauffolgenden Sprints ausgebaut.

Dies setzt eine strikte Steuerung der Aufgabenpakete durch den Produkt-Owner (Auftraggeber) voraus sowie die Bewertung der Anforderungen für den Sprint durch den Auftragnehmer nach Kapazitäten und Aufwendungen. Einen wesentlichen Beitrag zur Investitionssicherheit trägt hierbei die FIT-GAP Analyse aus den Workshops bei, die Anforderungen bereits grob bewertet und in die Kategorien hinsichtlich Ihrer Umsetzung nach Standard, Konfiguration, Entwicklung und 3rd Party klassifiziert.

Ebenso beginnen wir jeden Sprint mit einem gemeinsamen Sprint-Workshop zur Feinspezifikation der User Stories (Anforderungen), damit die Erwartungshaltung von beiden Parteien an das gewünschte Ergebnis synchronisiert sind. Dies ist deutlich aufwendiger, sichert uns jedoch Qualität in der Anforderungsbeschreibung.

Vorteile und Herausforderungen

Wir planen die Sprints im Projekt in der Regel im 3 bis 4 Wochen Rhythmus. Die Vorteile dieser Vorgehensweise liegen auf der Hand:

Entgegen klassischer Projektmethoden erhält der Kunde nach jedem Sprint ein in sich abgeschlossenes Inkrement, das getestet und abgenommen werden kann.

Herausforderung: Alle Anforderungen sind vom Product-Owner ausführlich in User Stories zu beschreiben und mit Akzeptanzkriterien zu versehen, damit eine Abnahme (Definition of Done) für einen Prozess erreicht werden kann.

Damit wir hier Sicherheit erhalten, bieten wir die Erstellung von User Stories in einem gemeinsamen Workshop je Sprint an.
Die detaillierte Planung der agilen Vorgehensweise planen wir ebenfalls in einem gemeinsamen Workshop.

Bildausschnitt Gustav Klimt, Adele

Diese Unternehmen waren sehr zufrieden mit der Einführung des passenden CRM-Systems

Maßgeschneiderte Kundenzufriedenheit mit Dynamics CRM

CRM-Lösungen für den Mittelstand gibt es viele, doch wenige Produkthersteller investieren so viel in die Entwicklung wie Microsoft in Dynamics CRM. Mit mehr als 10 Jahren Produkthistorie gehört Dynamics CRM schon lange zu den führenden Lösungen.
Mit Microsoft Dynamics CRM sind Ihre Mitarbeiter an jedem Ort und zu jeder Zeit bestens über Ihre Kunden informiert und können Ihre Gesprächspartner mit Ihrem Wissen erstaunen und überzeugen. Die steigende Beratungsqualität sorgt so für mehr Kundenzufriedenheit.
Microsoft Dynamics CRM gliedert sich nicht nur hervorragend in das Geschäftsumfeld Ihres Unternehmens ein, sondern auch in das Ihrer Kunden. Zuverlässig lässt sich die Software in Ihre Anwendungssysteme integrieren und sorgt somit für durchgängige Prozesse in Marketing, Vertrieb, Service und den angrenzenden Unternehmensbereichen. Starten auch Sie mit Ihrer CRM-Einführung – wir stehen Ihnen als CRM Partner in Bonn gerne zur Seite.

CRM-Software lohnt sich
Flexible IT-Lösung für integriertes Kundenmanagement

Dynamics 365 CRM

Marketing, Vertrieb, Kunden- und Aktivitätenmanagement
Ihr Ansprechpartner
Jens Klasen, CRM Experte synalis Köln Bonn
Jens Klasen
Head of CRM
Telefon:
E-Mail:
+49 228 9268 0
Direktnachricht
öffnen und schließen

    Fabian Felten, Marketing Vertrieb synalis Köln Bonn

    Kontakt

    Ihr Ansprechpartner

    Fabian Felten
    Head of Marketing & Sales
    +49 228 9268 129
    fabian.felten@synalis.de
    synalis GmbH & Co. KG
    Gesellschaft für modernes Informationsmanagement
    Support
    Karriere