Neues von der eXtreme CRM 2015

Neues von der eXtreme CRM 2015

Veröffentlicht am 08. Mai 2015 um 16:01 Uhr von synalis

Vom 20.-23. April 2015 besuchten die CRM Experten von synalis erneut die Veranstaltung eXtreme CRM, die in diesem Jahr nach den Veranstaltungsorten Prag 2011, Berlin 2012, Rom 2013 und Barcelona 2014 ihre Türen für Microsoft Partner aus der ganzen Welt in Madrid eröffnete. Die eXtreme CRM stellt die unangefochten größte Veranstaltung von Partnern für Partner für Microsoft Dynamics CRM dar, um den Ideenaustausch- sowie Technologietransfer zwischen Microsoft Dynamics CRM Partnern und dem Hersteller Microsoft zu unterstützen.

Fernab vom Tagesgeschäft bietet die Veranstaltung eine Plattform, um sich über Erfahrungen, technische Neuerungen und Erweiterungsmöglichkeiten für Dynamics CRM auszutauschen. Die Veranstaltung erreichte über die letzten Jahre auch für den Hersteller Microsoft einen hohen Stellenwert, da sich selten Gelegenheiten ergeben an einem Ort ein derart großes Feedback von seinen Partnern für ein spezielles Produkt zu erhalten.

Auch dieses Jahr glänzte die Veranstaltung mit einem hohen Besucherandrang von Microsoft Partnern aus insgesamt 39 Ländern. Der Microsoft Senior Vice President Bob Stutz ließ es sich nicht nehmen, die eXtreme CRM persönlich aufzusuchen und im Hinblick auf die Weiterentwicklung von CRM 2015 aus dem Nähkästchen zu plaudern. Mit ihm waren viele Produktmanager angereist und traten in einer umfangreichen Fragen-und-Antworten-Runde in den direkten Dialog mit den Partnern.

In Summe wird 2015 bis jetzt eines der interessantesten Jahre für das CRM von Microsoft. Die angekündigten Features für das "Spring Wave CRM 2015 Update Online 1" sind so zahlreich wie noch nie:

Verbesserte Navigations- und Benutzeroberflächenoptionen

Die völlig neu gestaltete Oberfläche bietet in allen Bereichen der Anwendung einen verbesserten Nutzerkomfort. Die Dashboards sind dank der visuellen Filterfunktionen hoch intuitiv und lassen Sie schneller zu Datensätzen navigieren. Zudem werden ein helles und ein dunkles Farbschema eingeführt, um den visuellen Vorlieben verschiedener Anwender Rechnung zu tragen.

Durchgängige Excel-Umgebung

Sie können direkt in Microsoft Dynamics CRM eigene Analysen in Excel vornehmen. Das erspart Ihnen zwischen verschiedenen Anwendungen hin und her zu wechseln, um einen Geschäftsprozess abzuschließen, was Ihren Zeit- und Arbeitsaufwand verringert. In einer vertrauten Excel-Umgebung lassen sich Vertriebsdaten einsehen, Wenn-dann-Analysen durchführen und Änderungen direkt übernehmen, ohne den ursprünglichen Arbeitskontext zu verlieren.

Erstellen von und Arbeiten in Gruppen

Arbeiten Sie über die Gruppenfunktion mit Teammitgliedern zusammen, die keinen Zugriff auf CRM Online besitzen. Erstellen Sie beispielsweise eine Gruppe für das Vertriebsteam, laden Sie andere Office 365-Benutzer ein, einer Gruppe beizutreten und tauschen Sie dann Dokumente, E-Mails, Unterhaltungen, Besprechungsinformationen und OneNote-Notizen untereinander aus.

Einbettung von OneNote

Nehmen Sie Fotos auf, speichern Sie Sprachnotizen, führen Sie Freihandzeichungen aus u.v.m. Alles wird automatisch mit dem Datensatz in CRM Online verknüpft - und zwar direkt im Kontext des jeweiligen CRM-Datensatzes, den Sie gerade bearbeiten.

Intuitive Möglichkeit eingehende Exchange-E-Mails zu verfolgen

Sie können einen beliebigen Exchange-Ordner im Posteingang verwenden, um einen Verfolgungsorder einzurichten und eine eingehende E-Mail einfach in diesen Ordner verschieben, um sie in CRM zu verfolgen. Zudem lässt sich ein verfolgter Ordner mit einem spezifischen CRM-Datensatz wie einer Firma oder einer Verkaufschance verknüpfen. Wenn Sie also eine Nachricht in diesen Ordner verschieben, wird sie automatisch dem jeweiligen Datensatz zugeordnet.

Vertrieb mit sozialen Medien

Definieren Sie Regeln, um CRM-Datensätze aus eingehenden Aktivitäten zu erstellen oder zu aktualisieren. So können Sie beispielsweise nun Leads oder Verkaufschancen aus Social Media Beiträgen generieren.

Mobiler Vertrieb

Das neue CRM für Smartphones-App eröffnet Ihnen dieselbe hervorragende mobile Benutzererfahrung auf Ihrem Mobiltelefon wie Sie es von Ihrem Tablet gewohnt sind. Pflegen Sie Ihre Leads und Verkaufschancen über den Vertriebsprozess mit der neuen intuitiven Schnittstelle. Zudem ist die Bereitstellung der Smartphone-Apps in der Organisation denkbar einfach, da sie nicht für jedes Endgerät neu konfiguriert werden müssen.

Integriertes Wissensmanagement

Für Ihre Servicemitarbeiter gibt es nun eine personalisierte Arbeitsumgebung mit erweiterten Wissensmanagement-Funktionen im CRM, die durch Parature - cloudbasierte Kundendienst-Software - ermöglicht wird. Die Servicemitarbeiter erhalten auf diese Weise Zugang zu einem breiten Spektrum von Wissensressourcen – nahtlos integriert in ihre täglichen Interaktionen mit Kunden. Weitere Funktionen sind eine leistungsstarke Suche und automatische Themenvorschläge.