Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors
post
page
personioposition
cloudservices
referenzen

synalis IT-Blog

Release Wave 1 2023 Power Platform

Die Microsoft Release 2023 Wave 1 legt den Fokus im Bereich Power Platform auf Verbesserungen bei den Power Apps und bietet darüber hinaus neue Integrationsmöglichkeiten im Bereich Power Pages und der Dataverse.

Power Apps

Verbesserungen für Entwickler von Power Apps

Öffentliche Vorschauversion: Januar – Juli 2023 
Allgemeine VerfügbarkeitApril – September 2023
Geschäftswert: Von den Neuerungen der Release Wave 1 in 2023 im Bereich der Power Apps profitieren vor allem diejenigen, die die Power Apps aufbauen, konfigurieren und entwickeln. In Zukunft müssen Mitarbeiter erstellte Tabellenspalten für Formulare und Ansichten nicht mehr manuell aktualisieren sondern können diese über eine neue Schaltfläche automatisch aktualisieren lassen.  

Auch ein neuer App-Designer wird in Zukunft Erleichterung beim Erstellen neuer Komponenten schaffen. Durch neue Inline-Funktionen beim Öffnen des Komponentendesigners lässt sich produktiver arbeiten. Auch ein neuer Navigationsbereich im App-Designer soll verbesserte Funktionen mit sich bringen.  

Für Entwickler wird das Erstellen von virtuellen Tabellen ebenfalls vereinfacht: ein geführter Schritt-für-Schritt Assistent hilft künftig dabei, virtuelle Tabellen in nur wenigen Minuten zu erstellen. 

Release Wave 1 2023 Power Platform: Virtuelle Tabellen mit Hilfe eines Assistenten erstellen.

Vereinfachtes Suchen von Datensätzen in der erweiterten Suche

Vorabzugriff:  Februar 2023
Allgemeine Verfügbarkeit: April 2023 
Geschäftswert: Das Hinzufügen von Bedingungen in den Filtern der erweiterten Suche wird durch die Möglichkeit erleichtert, die erweiterte Suche für das Suchfeld zu nutzen. So können die Daten einfacher aus einer modernen und ansprechenden Ansicht ausgewählt werden. 

Neues und modernes Look-and-feel für Model Driven Apps 

Öffentliche Vorschauversion: Januar 2023 
Allgemeine Verfügbarkeit: April 2023 
Geschäftswert: Für die Anwender der modellgesteuerten Apps wird in Zukunft ein neues Look and Feel bereitgestellt. Das sogenannte Fluent UI bietet neue Bedienelemente und ein schönes Erscheinungsbild. Es umfasst neue Steuerelemente, Layouts, Schriftarten, Farben und vieles mehr. Dies kann pro App individuell aktiviert werden.  

Dank Fluent UI wird den Anwendern zukünftig ein neues Look & Feel geboten.

Release Wave 1 2023 Power Platform:
Dank Fluent UI wird den Anwendern zukünftig ein neues Look & Feel geboten.

Power Pages 

Cloud-Flows mit Power Pages nutzen 

Öffentliche Vorschauversion: April 2023 
Geschäftswert: Mit Hilfe einer API können Entwickler in Zukunft Power Automate Cloud Flows in Power Pages Websites nutzen. Die native Integration von Power Pages mit Power Automate wird ermöglicht und ein Connector zur Verfügung gestellt. Dieser kann Ereignisse in den Pages auslösen und einen Datenaustausch ermöglichen.

Release Wave 1 2023 Power Platform: Nutzen Sie in Zukunft Cloud-Flows in Verbindung mit Power Pages.

Dataverse

Aktivitäten mit anderen Aktivitäten verknüpfen 

Öffentliche Vorschauversion: Februar 2023 
Allgemeine Verfügbarkeit: April 2023 
Geschäftswert: Das Verknüpfen von Aktivitätsdatensätzen konnte immer mit anderen Stammdaten wie Firmen, Kontakten, Leads oder Anfragen verknüpft werden. Bis jetzt war es jedoch nicht möglich, auch zwei Aktivitätsdatensätze einander zuzuordnen. Im Zuge der neuen Release Wave 1 2023 kann nun auch ein Aktivitätsdatensatz einem anderen zugewiesen werden. So kann beispielsweise ein Teams-Chat mit einer Aufgabe verknüpft werden.  

Diesen Beitrag teilen: