Neuerungen 2021 bei MS Power BI

Beitrag vom 5. Juli 2021

Überblick über relevante Neuerungen: Suchleisten, Nutzeroberfläche, Datenselektion / Teil 1 (1. Tertial) 

In den ersten Monaten diesen Jahres wurde Power BI in entscheidenden Punkten weiterentwickelt und unterstreicht somit erneut seine Spitzenposition im aktuellen Gartner Magic Quadranten 2021. Auf die meiner Ansicht nach relevantesten Veröffentlichungen gehe ich hier und im Folgeartikel näher ein. 

1) Neue Suchleiste  

Die Menüleiste am oberen Bildschirmrand von Power BI wird bereits seit Anfang 2021 um eine neue Suchleiste erweitert, die Windows-Nutzern bekannt vorkommt: Per Mausklick schlägt sie empfohlene Aktionen und Navigationen vor und spart uns am langen Ende Zeit in der Arbeit mit Power BI Desktop. Aktionen sind etwa die Navigation in kürzlich geöffnete Berichte, zuletzt genutzte Datenquellen oder auch zuletzt durchgeführte Einstellungen am Datentyp, Format und in den Sortierungen. Wenn wir beispielsweise erst vor kurzem unseren Bericht aktualisiert haben, zeigt Power BI diese Aktion auch in dieser neuen Suchleiste an. Wir sparen uns also endlich den Umweg über die zahlreichen Menüreiter! 

neue Suchleiste MS Power BI

2) Neue Benutzeroberfläche in der Datenmodellierungssicht 

Im Laufe der letzten Monate überarbeitete Microsoft die Benutzeroberfläche von Power BI in der Modellierungssicht mehrfach. Die Kardinalitäten werden jetzt durch einen hellen Hintergrund und größere Flächen deutlicher hervorgehoben. 

Modellierungssicht/Datenmodell Power BI

3) Erweiterte Datenselektion in der Kartenvisualisierung Azure Maps  

Die Kartenvisualisierung Azure Maps ist vielen Nutzern bereits bekannt, schließlich veröffentlichte Power BI diese im Zuge seiner kontinuierlichen Erweiterung schon im Laufe des letzten Jahrs. 

Azure Maps Kartenvisualisierung

Vor einigen Wochen optimierte Microsoft diese Visualisierung zum Anzeigen räumlicher Daten auf einer Karte. Großen Mehrwert bringen vier neue Selektoren, die es uns vereinfachen, aus den vorhandenen geografischen Daten Erkenntnisse zu gewinnen und somit unsere Unternehmensdaten in den richtigen Kontext zum geografischen Datensatz zu setzen. Kernpunkt dieser Verbesserungen sind ein neues Selektionsmenü rechts oben in der Kartenvisualisierung. Diese vier neuen Selektoren möchte ich Ihnen gerne vorstellen: 

Kartenvisualisierung MS Azure Selektionsmodus
  1. Entfernungs-Selektor:
    a) Selektiert alle Daten, die in einer bestimmten Fahrdistanz (km-Umkreis) beziehungsweise einer Fahrzeit in Minuten vom Selektionspunkt entfernt liegen.  
Entfernungs-Selektor Azure Maps im Selektionsmodus
  1. Radius-Selektor :
    a) Hebt alle Datenpunkte innerhalb eines bestimmten Kreisradius hervor.  
  2. Box-Selektor:
    a) Hebt alle Datenpunkte innerhalb eines Rechtecks hervor. 
  3. Polygon-Selektor: a) Die Polygon-Filterung ist sicherlich die interessanteste Neuerung in diesem Update: Mit gedrückter Maustaste lässt sich eine individuelle Freiform zeichnen, die alle gewünschten Datenpunkte umschließt bzw. ausschließt.  

Die Punkte zwei, drei und vier sind hier zur einfachen Veranschaulichung in einem GIF nachgestellt. 

Neuerungen 2021 bei MS Power BI

Diese Kartenvisualisierung ist bis zum aktuellen Zeitpunkt ein Preview-Feature, was wir im dazugehörigen Optionsmenü vorher aktivieren müssen.

Power BI Optionsmenü

Nachdem der Haken neben der Azure Kartenvisualisierung gesetzt wurde und wir einen Neustart von Power BI Desktop durchgeführt haben, finden wir diese neue Visualisierung im bekannten Menü. 

Visualizationmenü Power BI

Autor

Tim Müller
Tim Müller

E-Mail schreiben

Kategorien

Fabian Felten, Marketing Vertrieb synalis Köln Bonn

Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Fabian Felten
Head of Marketing & Sales
+49 228 9268 129
fabian.felten@synalis.de
synalis GmbH & Co. KG
Gesellschaft für modernes Informationsmanagement
Support
Karriere