Großes Business Central Update

Beitrag vom 7. September 2020
string(3938) "

Neuerungen ab Oktober  

Im Oktober ist es soweit: Microsoft veröffentlicht in seinem zweiten Release 2020 neue Funktionen und Verbesserungen für Dynamics 365 und Power Plattform. Darunter fällt auch Dynamics 365 Business Central.  Im Fokus des Releases steht die Aufwertung von Service, Leistung und Systemsicherheit. Umgesetzt wurden zudem die Anwender-Anforderungen zur Produktivitätssteigerung und auch die Integration in Power Plattform sowie Microsoft 365 – hier insbesondere MS Teams – wurde weiterentwickelt. 

Highlights der neuen Release Wave 2 2020  

Optimierung des Modern Client  

Für mehr Leistung und Produktivität reagieren Seiten und Infoboxen nun schneller, Rollencenter öffnen sich rascher. Auf verbreiteten Anwenderwunsch hin hat Microsoft auch die Benutzerfreundlichkeit erhöht: Die Überarbeitung von Seiten- und Dialog-Design ermöglicht eine schnellere und intuitivere Navigation. Außerdem können Sie von den mobilen Apps fortan auf mehrere Produktiv- und Sandbox-Instanzen zugreifen.  

Verbesserte Integration  

Microsoft realisiert konstant die nahtlose Integration von Business Central in andere Produkte und Lösungen: So ist es heute schon möglich, über den Outlook-Client in Business Central zu arbeiten. Auch eine automatisierte Verbindung zwischen Dynamics 365 Sales, Dataflex Pro (ehem. CDS – Common Data Service) und Business Central kann eingerichtet werden für eine einfache Datensynchronisation. In Zukunft ist es sogar angedacht, nur noch eine Datenbasis für alle Produkte und Lösungen in Dataflex Pro zu schaffen, um so maximale Flexibilität zu erreichen. 

Dream-Team: Teams & Business Central  

Auch für Microsoft Teams soll bis Ende des Jahres eine Integration bereitstehen, welche die direkte Arbeit aus Teams in Business Central ermöglicht, ohne erst den Browser wechseln zu müssen. Wir können also gespannt sein, welche Neuerungen auch nach dem großen Update im Oktober noch auf uns warten.  Bei Fragen zu den Neuerungen, Funktionen und Unterstützung bei der Integration sind wir jederzeit gerne für Sie da!  

P.S.: Sie nutzen derzeit Business Central On-Premise und möchten den Einstieg in die Cloud wagen? Aktuell bietet Microsoft besondere Vorteile für den Umstieg in die Cloud. Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gern!  

"

Neuerungen ab Oktober  

Im Oktober ist es soweit: Microsoft veröffentlicht in seinem zweiten Release 2020 neue Funktionen und Verbesserungen für Dynamics 365 und Power Plattform. Darunter fällt auch Dynamics 365 Business Central.  Im Fokus des Releases steht die Aufwertung von Service, Leistung und Systemsicherheit. Umgesetzt wurden zudem die Anwender-Anforderungen zur Produktivitätssteigerung und auch die Integration in Power Plattform sowie Microsoft 365 – hier insbesondere MS Teams – wurde weiterentwickelt. 

Highlights der neuen Release Wave 2 2020  

Optimierung des Modern Client  

Für mehr Leistung und Produktivität reagieren Seiten und Infoboxen nun schneller, Rollencenter öffnen sich rascher. Auf verbreiteten Anwenderwunsch hin hat Microsoft auch die Benutzerfreundlichkeit erhöht: Die Überarbeitung von Seiten- und Dialog-Design ermöglicht eine schnellere und intuitivere Navigation. Außerdem können Sie von den mobilen Apps fortan auf mehrere Produktiv- und Sandbox-Instanzen zugreifen.  

Verbesserte Integration  

Microsoft realisiert konstant die nahtlose Integration von Business Central in andere Produkte und Lösungen: So ist es heute schon möglich, über den Outlook-Client in Business Central zu arbeiten. Auch eine automatisierte Verbindung zwischen Dynamics 365 Sales, Dataflex Pro (ehem. CDS – Common Data Service) und Business Central kann eingerichtet werden für eine einfache Datensynchronisation. In Zukunft ist es sogar angedacht, nur noch eine Datenbasis für alle Produkte und Lösungen in Dataflex Pro zu schaffen, um so maximale Flexibilität zu erreichen. 

Dream-Team: Teams & Business Central  

Auch für Microsoft Teams soll bis Ende des Jahres eine Integration bereitstehen, welche die direkte Arbeit aus Teams in Business Central ermöglicht, ohne erst den Browser wechseln zu müssen. Wir können also gespannt sein, welche Neuerungen auch nach dem großen Update im Oktober noch auf uns warten.  Bei Fragen zu den Neuerungen, Funktionen und Unterstützung bei der Integration sind wir jederzeit gerne für Sie da!  

P.S.: Sie nutzen derzeit Business Central On-Premise und möchten den Einstieg in die Cloud wagen? Aktuell bietet Microsoft besondere Vorteile für den Umstieg in die Cloud. Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gern!  

Fabian Felten, Marketing Vertrieb synalis Köln Bonn

Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Fabian Felten
Head of Marketing & Sales
+49 228 9268 129
fabian.felten@synalis.de
synalis Gmbh & Co. KG
Gesellschaft für modernes Informationsmanagement
Support
Karriere