Unsere persönlichen Erfolgsgeschichten

Diese Projekte haben uns inspiriert

All unsere Projekte sind so einzigartig wie die Kunden, die sie mit uns gemeinsam bestreiten. Ein paar Projekte sind jedoch besonders im Gedächtnis unserer Mitarbeiter geblieben. Wir stellen Ihnen ein paar dieser persönlichen Erfolgsstories vor.

string(95) „https://www.synalis.de/wp-content/uploads/2020/03/Synalis_1_Szenen-20-von-36-e1604933594244.png“
junior-Team bei synalis als IT-Systemhaus Köln Bonn
Beschreibung

Caren Görtz, Consultant im Bereich Digital Workplace, verknüpft eine ihrer persönlichen Erfolgsgeschichten mit der Einführung eines Rentabilitäts-Kalkulators für einen Kunden auf Basis von Microsoft Power Apps. Auch die Erweiterungen mit Apps für optimiertes Onboarding und einheitliche Projektanträge begleitete Caren erfolgreich!

>> Erfolgsstory Power Apps – Kalkulator für die Rentabilität von Kunden

Caren Görtz Consultant IT Systemhaus Bonn
Caren Görtz betreut ihre Projekte mit Herzblut.

CRM-Projekt mit sprachlichen Hürden

Rebecca Gärtner, CRM-Consultant bei synalis, erinnert sich gern an eines ihrer Lieblingsprojekte, das Herausforderungen ganz neuer Art für sie bereithielt:

Das Erfolgsprojekt

Eines meiner Lieblingsprojekte entstand vor ein paar Jahren bei einem Partner für entwicklungspolitisches Engagement und Bildungsarbeit. Ziel war die Neueinführung eines CRM-Systems als führende Lösung. Das Projekt erwies sich als besonders spannend und vielschichtig in den Bereichen Kontakt-, Veranstaltungs-, Projekt und Anfragenmanagement und hatte viel Potenzial. Noch heute wird das System laufend weiterentwickelt.

Das Außergewöhnliche daran: Sprachliche statt technische Herausforderung

Das Projekt war deshalb so einprägsam, weil es mich mit neuen Aspekten konfrontierte, die bislang in meiner Arbeit keine besonders große Rolle gespielt hatten, in der Gesellschaft hingegen zunehmend an Wichtigkeit gewinnen, wie man anhand aktueller Debatten feststellen kann: Es geht um das Thema Gendern.

Für mich bedeutete das: In jedem Schritt der Systembereitstellung und -entwicklung war erstmalig eine genderneutrale Formulierung uneingeschränkt erforderlich. Im Laufe dieses Projektes habe ich erstmals gemerkt, wie oft man unwissentlich und ohne zu überlegen gegenderte Bergriffe im Sprachfluss, aber auch im Rahmen der Systembereitstellung und -entwicklung verwendet, etwa bei Tabellen- und Attributs-Bezeichnungen, Anwendungsleitfäden und Dokumentationen, Präsentationen, Schulungsmaterialien etc.

CRM Projekt mit Gendersprache
Rebecca Winter, CRM synalis Köln Bonn
„Das neue Sprachbewusstsein und der Anspruch, gewisse Ausdrücke in sämtlichen Projektphasen zu vermeiden, stellten eine ganz neue Herausforderung bei der Projektarbeit dar – die intensive Auseinandersetzung damit prägt mich bis heute. Seither hat sich die Achtsamkeit bei Formulierungen fest bei mir verankert und kommt auch stets bei allen nachfolgenden Projekten zum Tragen. Das Projekt hat somit ein nachhaltiges Bewusstsein für das Thema Gendering bei mir geschaffen.”
Rebecca Gärtner, Consultant

Digitaler Adventskalender im HR-Bereich

Rieke Zervas, Head of Human Resources & Internal Operations bei synalis, stand in Coronazeiten vor der Herausforderung, die Unternehmenskultur trotz Homeoffice weiterzuentwickeln und das Miteinander zu stärken. Dafür wurde sie besonders kreativ.

Das Erfolgsprojekt: Digitaler Adventskalender gegen Homeoffice-Blues

Die Corona-Pandemie führte wie überall auch bei uns zu einer Verlagerung ins Homeoffice – das schien gerade vor Weihnachten, einer an sich so geselligen Zeit, sehr traurig: Statt mit den Kollegen abends gemütlich Lebkuchen und Glühwein zu teilen saß man nun allein im Homeoffice.

Um jeglicher Einsamkeit effektiv entgegenzuwirken und den Teamzusammenhalt, der synalis seit je her auszeichnet, auch in schweren Zeiten zu stärken, haben wir uns ganz „Thinking outside the box“-like einen Plan überlegt und auf Basis von MS SharePoint kurzerhand einen Online-Adventskalender geschaffen.

Digitaler Adventskalender SharePoint
Der digitale Adventskalender auf SharePoint-Basis bringt das Team von überall aus zusammen!
Isabell Helger, Marketing synalis Köln Bonn
„Die Idee mit dem virtuellen Adventskalender hat mir sehr gut gefallen; so kamen alle Kollegen auch in der in mehrfacher Hinsicht „dunklen“ Jahreszeit zusammen und konnten ohne jegliche Bedenken gemeinsam feiern.”
Isabell Helger, Online Marketing Manager

Das Außergewöhnliche daran: Kreativer Nutzen von SharePoint in Unternehmen

Die meisten Anwender kennen SharePoint primär als dynamische Intranet-Lösung, Informationsplattform oder Lösung für die interne Zusammenarbeit. Dass man auf dieser Basis auch für kreative Mitarbeiterunterhaltung sorgen kann, zeigt der Online-Adventskalender, den wir 2020 ins Leben gerufen haben

Per Zugriff gelangen die Mitarbeiter zu 24 klickbaren Türchen, die automatisch tagesgenau veröffentlicht werden. Dahinter verbergen sich beispielsweise virtuelle Team-Aktionen, bei denen die Mitarbeiter in Teams Challenges lösen oder in einem gemeinsamen Teamcall mit weihnachtlichem Hintergrund Kakao genießen. Auch DIY-Ideen, Online-Aktionen und Spielideen lassen sich wunderbar umsetzen.

Digitaler Adventskalender dank SharePoint
Hinter jedem Türchen des Online-Adventskalenders können Sie Aufgaben, Team Challenges oder individuellen Content einpflegen – und kreativ überraschen.
Rieke Zervas, Personalabteilung synalis Köln Bonn
„In unserem Fall wurde der digitale Adventskalender von den Kollegen sehr gut angenommen und die verschiedenen „Team-bildenden“ Maßnahmen haben auch virtuell hervorragend funktioniert.”
Rieke Zervas, Head of Human Resources & Internal Operations

Individuell ohne Individuallösung

Christian Petersen, langjähriger CRM-Consultant bei synalis, hat bereits viele Projekte begleitet. In besonderer Erinnerung bleibt ihm die Umsetzung einer Lösung für eine modellgetriebenen App, deren Entwicklung ihm eine komplett neue Denkweise abverlangte.

Das Erfolgsprojekt

Eines meiner Lieblingsprojekte entstand im Jahr 2020. Ziel des Projektes war die Neueinführung einer einfach anpass- und erweiterbaren Anwendung für die Verwaltung und Steuerung interner Budgets auf Kostenarten- und Kostenstellenebene; integriert in eine Gesamtstrategie zur Unterstützung weiterer Geschäftsprozesse auf Basis einer Microsoft Dynamics 365 CRM-Lösung.

Christian Petersen, CRM Experte synalis Köln Bonn
„Das Ziel lautet zunächst etwas widersprüchlich: Eine individuelle Lösung, die jedoch keine Individualsoftware ist. Wie geht das zusammen? Die Lösung: Sich in den Kunden hineinversetzen, von den eigenen standardisierten Ansätzen frei machen und neue Denkansätze zulassen.”
Christian Petersen, Consultant

Eine individuelle Lösung für die dezentrale Budgetplanung

Komplexe Projekte erfordern ungewöhnliche und neuartige Herangehensweisen: Dieses anspruchsvolle Projekt hat einiges an Geschick verlangt, denn es galt, eine Lösung für vielschichtige Anforderungen zu finden, die sich gleichzeitig in die bereits bestehende Unternehmensstruktur integriert.

Das Außergewöhnliche daran: Die knifflige Mission

So konnten wir erstmalig eine Dynamics-365-CRM-Lösung ohne anfängliche, klassische Sales-, Marketing- und Service-Prozessanforderungen einführen. Auch die Einrichtung der Bedienoberfläche und der prozessualen Unterstützung mithilfe von Microsoft Power Apps im Sinne einer model-driven App (modellbasierte App) ließ für den Kunden keine Wünsche offen.

Die finale Lösung bietet nun die Möglichkeit zur Verarbeitung und Gegenüberstellung von Ist- und Planzahlen sowie deren Aufbereitung und Darstellung sowohl mithilfe von Standard-Diagrammen als auch in Form eines komplexen Power BI-Berichts. Mit unserer Kundenlösung ist der einfache und verlässliche Import monatlicher Buchungsdaten gewährleistet, wird das Gesamtcontrolling auf Basis integrierter Power BI-Berichtsauswertungen dargestellt und sind Real-Time Auswertungen möglich.

Christian Petersen, CRM Experte synalis Köln Bonn
„Diese Herausforderung hat mir bewiesen, dass man nur dann zu einem Lösungsansatz gelangt, wenn man sich von Standardprozeduren gedanklich unabhängig macht. Oftmals genügt es, seine Gedanken schweifen zu lassen, um passende Lösungswege zu finden.”
Christian Petersen, Consultant
Ihr Ansprechpartner
Laura Krüger, IT-Consulting synalis Köln Bonn
Laura Krüger
Sales Consultant
Telefon:
E-Mail:
+49 228 9268 139
Direktnachricht
öffnen und schließen

    Fabian Felten, Marketing Vertrieb synalis Köln Bonn

    Kontakt

    Ihr Ansprechpartner

    Fabian Felten
    Head of Marketing & Sales
    +49 228 9268 129
    fabian.felten@synalis.de
    synalis GmbH & Co. KG
    Gesellschaft für modernes Informationsmanagement
    Support
    Karriere